Samstag, 16. September 2017

Ich war auf meiner ersten Lesung - Lesung von Felix A. Münter

Hallöchen ihr Lieben :)

Wie ihr vielleicht wisst war ich letzte Woche in Mülheim auf der Lesung von Felix A. Münter  und da dies meine erste wirklich richtige Lesung war möchte ich euch meine Eindrücke schildern.

Die Lesung war im Café Mocca Nova in Mülheim und bevor die eigentliche Lesung losging haben wir uns mit unserem Papierverzierer Buchclub getroffen und ein bisschen gequatscht.

Um 15.30 Uhr ging dann die Lesung in kleiner und gemütlicher Runde los. Felix A. Münter hat aus seinem Buch "VITA", ein Streampunkthriller. Der Autor hat das erste Kapitel fast komplett

vorgelesen und so ziemlich alle Zuhörer waren in der Geschichte.
Nach der eigentlichen Lesung gab es noch eine Signierstunde und wir konnten dann noch mit dem Autor plaudern.


Das Buch:

Fortschritt ist unaufhaltsam. Und Vita ist der Katalysator des Fortschritts. Durch die mysteriöse Substanz ist es dem Stadtstaat Blackwater gelungen, seine Vormachtstellung in der Welt auszubauen und zu behaupten. Doch der Untergang der Glory, einem Frachter mit der Jahresproduktion Vita an Bord, bedroht die Zukunft der aufstrebenden Stadt. Friedenshüter Alexander McRoy wird bei seinen Ermittlungen in Ereignisse verstrickt, die erschütternder nicht sein könnten …





Mir hat die Lesung gefallen, vorallem weil diese in einer kleinen Runde war.

Wart ihr schon auf einer Lesung? Wenn ja, welche?


Sonntag, 10. September 2017

[Rezension] Lemon summer von Kody Keplinger

© cbt
Titel: Lemon summer
Originaltitel: A Midsummer's nightmare
Autorin: Kody Keplinger
Übersetzer: Anja Galić
Seitenanzahl: 352 Seiten
Format: Taschenbuch
Verlag: cbt
Preis:  9,99 €



Einzelband




 Seit ihre Eltern geschieden sind, verbringt Whitley die Sommerferien bei ihrem Dad. Doch was für sie sonst die beste Zeit des Jahres war, entpuppt sich diesmal als reinster Albtraum. Denn ihr Dad – Überraschung! – hat eine neue Verlobte. Und die hat einen Sohn. Der sich ausgerechnet als Whitleys One-Night-Stand entpuppt. Weil Gefühle aber so gar nicht ihr Ding sind, lenkt Whitley sich ab: Party bis zum Umfallen. Dabei übersieht sie fast die guten Dinge direkt vor ihrer Nase. Wie den Jungen, dem wirklich etwas an ihr liegt ...




Der Einstieg in die Geschichte ist mir dank des leichten Schreibstils sehr leicht gefallen. Kurz danach wurde ich aber leider etwas enttäuscht.

Die Protagonistin Whitley hat es mir am Anfang leider nicht leicht gemacht. Sie ist zwar in einer schwierigen Phase, weil ihre Eltern sich getrennt haben, aber ich muss zugeben, dass ich Whitley am Anfang überhaupt nicht mochte. Ich fand sie an manchen Stellen echt übertrieben dargestellt und ich fand sie oft leider sehr arrogant.

Die Nebencharaktere mochte ich dafür umso mehr. Whitleys One Night Stand und nun auch Stiefbruder ist zwar ein Streber, aber er hält immer zu Whitley und möchte, dass sie von ihm überzeugt ist.
Die neue Frau von Whitleys Vater mochte ich auch sehr gerne. Sie tut alles, damit Whitley sich wohlühlt und ist sehr einfühlsam.


Von der Geschichte habe ich etwas komplett anderes ertwartet. Ich habe eine lockere und schöne Liebesgeschichte erwartet. Die Geschichte hat zwar etwas mit Liebe zu tun, aber leider nicht viel. Die Protagonistin Whitley ist sehr damit beschäftigt zu rebellieren und oft dreht sich die Geschichte über die Probleme der Familie.



Ich habe einen schönen Liebesroman erwartet, habe aber einen Roman mit Familienproblemen und mit einer übertriebenen Protagonistin bekommen. Sehr schade.


3 von 5 Eulen

Sonntag, 3. September 2017

[Neuzugänge] August 2017 - Geburtstagsgeschenke und Thalia Taschenbuchjagd

Hallöchen :)

Wie einige von euch wissen hatte ich am 23.08. Geburtstag und ich möchte euch heute meine Geburtstagsgeschenke und meine anderen Neuzugänge aus 



 Von meiner Familie habe ich diese vier Bücher  und die wunderschöne Cinderella Funko bekommen. Ist sie nicht total süß? Habt ihr eigentlich auch Funkos?

Die Bücher:

Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson
trust again von Mona Kasten
Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen von Sarah J. Maas
Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh
 Zu  meinem Geburtstag habe ich noch einen Thalia Gutschein bekommen und diesen habe ich natürlich direkt eingelöst. Alle Bücher waren absolute must-haves.

Caraval von Stephanie Garber
Paper Princess von Erin Watt
feel again von Mona Kastein
Zimt und weg von Dagmar Bach
Rock my body von Jamie Shaw





Das Joshua Profil und Die Blutschule von Sebastian Fitzek habe ich nicht zum Geburtstag bekommen. Die beiden Schätze habe ich bei der Taschenbuchjagd bei Thalia entdeckt. Wisst ihr mit welchem Buch ich beginnen muss?









Mein SuB ist durch die Neuzugänge sehr gestiegen, ich bin aber froh diese Bücher nun zu besitzen. Was sagt ihr zu den Büchern?


Freitag, 1. September 2017

[Lesemonat] August 2017

Guten Abend meine Lieben :)

Der September ist schon da und nicht mehr bald ist schon Weihnachten.. Wer hat schon die erste Weihnachtsdeko gesichtet? 3x dürft ihr jetzt raten, welchen Post ich heute für euch habe... richtig: Den Lesemonat August :)


Der August in Stichpunkten
 
Gelesene Bücher: 5 Bücher
In Seiten: 2001 Seiten
Seiten pro Tag: 65 Seiten
Neue Bücher im Regal:  11 Bücher
Aktueller SuB: 127 Bücher (7 mehr als im letzten Monat)

Gelesenes 
Wie Monde so silbern  von Marissa Meyer - 384 Seiten
Wundervolle Geschichte, freue mich auf Band 2  - 4 Eulen

Kein Rockstar für eine Nacht von Kylie Scott - 352 Seiten
Absolutes Monatshighlight - 5 Eulen
 
Inselzauber von Gabriella Engelmann - 384 Seiten
War ganz okay, oft vorhersehbar - 3 Eulen
 
Hot chocolate - Promise: Wie alles begann
War mir an manchen Stellen zu erotisch - 3 Eulen
 
Alles, was du suchst - Die Green Mountain Serie Band 1 von Marie Force - 512 Seiten
Wunderschöne Geschichte mit tollen Charakteren- 5 Eulen





Meine Neuzugänge:
Meine Neuzugänge zeige ich euch übermorgen in einem Post :)


Wie war euer Lesemonat?