Dienstag, 5. Februar 2013

[Rezension] Shades of Grey 1 - Geheimes Verlangen von E.L James

© Goldmann - Verlag 
Titel: Shades of Grey 1 - Geheimes Verlangen
Originaltitel: Fifty Shades of Grey
Autorin: E.L James
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 608 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN-10: 3442478952
ISBN-13: 978-3442478958
Preis: 12,99€




Die Shades of Grey Trilogie 
1. Shades of Grey  1- Geheimes Verlangen
2. Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe
3. Shades of Grey 3 - Befreite  Lust


Sie ist 21 Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen - und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana in eine dunkle gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht...




Nachdem alle so von dem Buch geschwärmt haben,habe ich mir gedacht ja okay kaufst du dir das Buch auch mal und guckst mal so wie das Buch ist.
Anfangs war ich auch von dem Buch begeistert,denn als sich Ana und Christian kennengelernt haben war ich schon neugierig wie Christian so ist.
Doch dann als Christian und Ana sich näherkommen und sie sich auf diesen sogenannten Vertrag einlässt.
Das Buch ist einfach viel zu vorhersehbar und in dem ganzen Buch geht es einfach nur um diese sogenannten "Erotikszenen".
Bei der Sprache schüttelte ich zwischendurch echt den Kopf. Die Sprache ist meiner Meinung nach echt zu einfach gehalten und in dem Buch gibt es zuviele Wiederholungen wie z.B "Ich werde rot"
E.L James hat es dann geschafft das Ende so zu schreiben,dass man den zweiten Teil lesen möchte obwohl das Buch so schlecht war.
Ich persönlich kann nicht verstehen wieso das Buch ein Bestseller ist,nur weil sich E.L James getraut hat mal diese "Erotikszenen" mit hineinzubringen.





Shades of Grey hat es meiner Meinung nach nicht verdient ein Bestseller zu sein. Es ist eine unglaubwürdige Liebesgeschichte mit Logiklücken und vielen Wiederholungen.

2 von 5 Eulen


Kommentare:

  1. Ich mochte das Buch an sich zwar sehr gern, sehe aber auch die Schwächen und verstehe daher auch nicht das große "Hallo", dass es ausgelöst hat. Schließlich ist es ja doch "nur" ein Erotikbuch und erfindet das Rad nicht neu...

    Wobei ich aber auch die deutsche Version (hatte mal kurz ins Hörbuch reinhören können) grottenschlecht fand. Auf englisch war es doch wesentlich besser.

    AntwortenLöschen
  2. Tja, Band 2 hab ich noch gelesen, aber Band 3 lass ich lieber in der Bücherei stehen, denn Band 2 war noch schlechter....war ja ganz unterhaltsam, aber was die Hype betrifft, bin ich auch nur am wundern...
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. gut das ich mir das Buch nicht geholt habe. Ich glaube das wäre auch für mich nix gewesen. Aber schöne Rezi :)
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh,dass du es dir nicht geholt hast!

      LG Lisa :))

      Löschen
  4. Ich wage mich irgendwie nicht an da Buch ran...hmm...nach deiner rezi wohl noch weniger :)
    Trotzdem eine schöne Rezension ^^

    Liebe grüße Anna :)

    p.s. freut mich das das Buch es auf deine wl geschafft hat ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde dieses Buch NIE lesen. Alle Buchblogger die ich kenne finden es zum kotzen und ihr habt ja auf jeden Fall Meinung. LG Annik ( Les Bookmoiselles )

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß auch nicht warum alle so scharf auf diese Buchreihe sind^^ Aber es gibt ja solche und solche Lesetypen. Ich werd es vielleicht irgendwann mal lesen...mal sehen. Aber ich muss gestehen, das Cover gefällt mir gut :-D

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  7. Schade, dass dir das Buch nicht gefällt, aber.. du hast deine Argumente schlüssig dargelegt. Es gibt im Buch durchaus schöne Stellen jenseits der Erotik. Aber ja.. man möchte immer weiterlesen xD

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    bei dem Buch habe ich es ganz genauso gesehen. :D Es freut mich das ich da nicht alleine bin. Ich fand das Buch eigentlich überhaupt nicht spannend aber durch den Hype habe ich immer weitergelesen und mir auch die anderen Bücher gekauft weil ich dachte, irgendwann muss da doch mal was passieren, was diesen Hype berechtigt...

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))