Sonntag, 30. Juni 2013

[Rezension] Zaubersommer in Friday Harbour von Lisa Kleypas

© Mira Taschenbuch Verlag

Titel: Zaubersommer in Friday Harbour
Originaltitel: Rainshadow Road
Autor: Lisa Kleypas
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 316 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN-10: 3862787184
ISBN-13: 978-3862787180
Preis: 7,99






Die Friday Harbour-Reihe

1. Das Winterwunder von Friday Harbour 
2. Zaubersommer in Friday Harbour
3. Der gute Stern von Friday Harbour 
4. Heller Mond über Friday Harbour

Glas verwandelt sich in Schmetterlinge - wie Lucy Marinn ihre Glasbilder gestaltet, grenzt wirklich an Magie. Kein Wunder, dass ihr Ruf als Künstlerin inzwischen weit über Friday Harbor hinaus geht. Doch ihr Privatleben liegt in tausend Scherben. Denn Lucy ist allein, seit ihr Ex sie betrogen hat mit ihrer Schwester! Um sein Gewissen zu erleichtern, will er sie jetzt mit dem Winzer Sam Nolan verkuppeln. Niemals hätte Lucy gedacht, dass so etwas funktioniert. Aber irgendwie stiehlt sich immer wieder ein verträumtes Lächeln auf ihr Gesicht, wenn sie Sam anschaut. Zu schade, dass er nicht an die Liebe glaubt Vielleicht überzeugt ihn ja ein kleiner Zauber, sodass es ein unvergesslicher Liebesommer in Friday Harbor werden kann?

Lucy musste schon immer Rücksicht auf ihre jüngere Schwester Alice nehmen, die an einer Gehirnhautentzündung litt und deswegen von den Eltern verwöhnt wurde. Alice und Lucy sind nun erwachsen,aber Alice hat sich nicht geändert,sie ist egoistisch und spannt Lucy nämlich ihren Freund Kevin aus. Lucy ist enttäuscht und kann das Ganze nicht fassen.Als Alice und Kevin kurze Zeit später heiraten wollen bricht für Lucy eine Welt zusammen. Damit Lucy wieder glücklich ist fällt Kevin einen Bekannten aus der Stadt ein,der ihm helfen soll.

Als allererstes muss ich sagen,dass dies der zweite Teil einer Reihe ist,jedoch man den ersten Teil nicht gelesen haben muss,da kein Vorwissen benötigt wird und in jedem Buch übernimmt eine andere Person die Hauptrolle.
Ich muss zugeben,dass mich diese Geschichte verzaubert hat und mich von der ersten Seite in ihren Bann gezogen hat. Es ist einfach so wunderbar wie Lucy ihr Leben nach diesem Tief aufbaut und dabei Hilfe von ihren Freunden bekommt. Das Buch hat man schnell gelesen,dies ist allerdings nicht schlimm,da es perfekt für den Sommer ist.
Besonders gefallen haben mir die Charaktere,die mit viel Liebe gestaltet wurden und so lebendig wirken. 

Lucy ist eine Kämpferin,Glaskünstlerin und witzig, Sam Nolan hingegen ist ein charmanter Weingutbesitzer und ist für Lucy immer da.
Alice,Lucys Schwester ist dreist und rücksichtslos,bekommt aber trotzdem immer das was sie möchte,jedoch wirkt auch dieser Charakter unglaublich lebendig. Besonders vielschichtig  sind die Eltern von Lucy und Alice,denn sie stehen zwischen den beiden Geschwistern und müssen überlegen was sie genau machen.
Lucys Freunde sind generell immer für sie da und machen alles,damit es ihr besser geht.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm,man hat das Gefühl in der Geschichte zu sein. Durch ihre Beschreibungen wirkt alles rund um Friday Harbor wie lebendig und man möchte am liebsten dabei sein.
Was genau jetzt dieser mysteriöse Sam Nolan in der ganzen Geschichte zu tun hat und ob Lucy überhaupt wieder glücklich wird müsst ihr selbst lesen. 




Das Buch ist ein Buch voller Gefühl und verzaubert denjenigen,der es ist. Es ist perfekt für den Sommer.



5 von 5 Eulen 







Ich bedanke mich bei dem Mira Taschenbuch Verlag  und bei Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar

1 Kommentar:

  1. Hallo "Bücherparadies",

    wir freuen uns, dass Dir der Roman so gut gefallen hat. Vielen Dank für Deine Rezension!
    Auch wir finden, dass das Buch sehr gelungen ist!

    Liebe Grüße,
    Dein MIRA Team

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))