Montag, 29. April 2013

[Award] Ihr werdet nie nerven

Huhu :)

Ich habe von Les Bookmoiselles einen Award bekommen :)) Vielen Dank :}


Der Award ist für diejenigen bestimmt die bei dem Blog am meisten Kommentare schreiben,die aber trotzdem nicht nerven.

Nun,ich werde hier keinen erwähnen,da ich mich über jeden Kommentar freue und es nicht auf die Häufigkeit ankommt,sondern ich einfach möchte dass jeder nur da seinen Kommentar abgibt wo er/sie wirklich seine Meinung dazu äußern möchte und nicht einfach irgendetwas postet.



Fazit aus dem langen Text: Ich freue mich über jeden Kommentar!



Sonntag, 28. April 2013

[Ich lese jetzt] The Curse - Vanoras Fluch von Emily Bold




Gestern habe ich folgendes Buch begonnen :))




Kurzbeschreibung:

Ein Jahrhunderte alter Fluch, ein geheimnisvolles Amulett und eine junge Liebe, die eine längst erloschene Blutfehde neu entfacht …
Die Außenseiterin Samantha findet im Nachlass ihrer Großmutter ein altes Amulett. Wenig später führt ein Schüleraustausch die Siebzehnjährige nach Schottland. Kaum bei ihrer Gastfamilie angekommen, wird sie bereits von den Sagen und Mythen des Landes in den Bann gezogen. Als sie dann auch noch den attraktiven Schotten Payton kennenlernt, gerät ihre Welt vollends aus der Bahn. Der mysteriöse Highlander erobert Sams Herz im Sturm. Im Strudel der Gefühle bemerkt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt, denn was sie nicht ahnt: Paytons Vergangenheit birgt ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, das die Schicksale ihrer beider Familien seit Jahrhunderten untrennbar miteinander verbindet und welches nun auch Sam in Lebensgefahr bringt …





Donnerstag, 25. April 2013

[Top Ten Thursday #4] 10 Bücher die mit H beginnen

Huhu :)
Hier sind meine Bücher die mit H beginnen...



1. Hass im Herzen von Margret Steenfatt
2. Hass im Spiel von Margret Steenfatt
3. Hot Roomer 1 von Haruko Kurumatani 
4. Hot Roomer 2 von Haruko Kurumatani 
5. Handy Liebe von Bianka Minte-König
6. Hexentricks und Liebeszauber von Bianka Minte-König
7. High School Musical- Das Buch zum Film
8. Holly Finn und das zweite Gesicht von Phyllis Reynolds Naylor 






Mittwoch, 24. April 2013

[Rezension] Blutrubin 1 - Die Verwandlung von Petra Röder

© Petra Röder 
Titel: Blutrubin - Die Verwandlung
Originaltitel: /
Autor: Petra Röder
Erschienen: 20.04.2011
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 332 Seiten
Verlag: edition winterwork
ISBN-10: 3942693968
ISBN-13: 978-3942693967
Preis: 16,90€




Die Blutrubin Trilogie

Blutrubin - Die Verwandlung
Blutrubin 2 - Der Verrat
Blutrubin 3 - Das Vermächtnis


Claires Leben gerät plötzlich völlig aus den Fugen, als sie eines Nachts von einem Vampir angegriffen und gebissen wird. Es beginnt ein Countdown von 48 Stunden und erst danach wird sich zeigen, ob auch sie sich verwandelt.

In dieser Zeit verliebt sich Claire in James, einen Vampir, der im Besitz der sagenumwobenen Blutrubine ist. Fast scheint es, als wende sich alles zum Guten, doch plötzlich beginnt eine erbarmungslose Jagd auf die beiden...


Die Geschichte an sich hat mich richtig in den Bann gezogen. Es ist einfach schön zuzusehen wie Clare und James sich immer mehr näher kommen, und gemeinsam die Aufgaben und Probleme meistern. Die Gefühle und Liebe zwischen den Protagonisten werden von der Autorin sehr schön und bildhaft beschrieben.

Der Humor in der Geschichte kommt auch nicht zu kurz. Clare vergleicht  auf eine witzige Weise die Vampire mit ihrem Wissen,was sie über Vampiren aus Büchern weiß. James hingegen kennt die aktuellen Vampirbücher nicht und ist manchmal auf eine ebenfalls witzige Weise verzweifelt und verwirrt über Clares Vergleiche.

Die Spannung in dem Buch kommt auch nicht zu kurz. Es gab einige Momente in denen ich echt schockiert war und niemals mit dieser Situation gedacht habe. Das Buch lies sich so leicht lesen und  im nu war das Buch zu Ende.

Zu dem Schreibstil der Autorin ist zu sagen,dass er jugendlich wirkt,aber trotzdem alles genau beschrieben wird und selbst die Nebencharaktere kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Wer Vampirromane mag sollte dieses Buch unbedingt lesen. Mir hat das Buch gefallen und ich werde aufjedenfall Band 2 lesen.



Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit Elementen von Humor und Spannung,sodass man es nicht aus der Hand legen möchte.




Ich bedanke mich herzlich bei Petra Röder für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!








Montag, 22. April 2013

[Montagsfrage #6] Welche Bücher hast du in der Schule gelesen?


Montagsfrage: Welche Bücher hast du in der Schule gelesen?

Heute lässt uns Paperthin einen Blick in die Vergangenheit werfen, denn sie fragt:  
Welche Bücher hast du in der Schule gelesen?

Also ich gehe selber noch zur Schule und werde nur die Bücher auflisten,die ich schon gelesen habe

Im Deutschunterricht

Krabat - Otfried Preusler

Schattenkinder von Margaret Peterson Haddix

Der Besuch der alten Dame - Friedrich Dürrenmatt

Andorra - Max Frisch

Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe

Emilia Galotti - Gotthold Ephraim Lessing

Buddenbrooks - Thomas Mann


Im Englischunterricht:

Sad Song von Vincent Banville

The Curious Incident of the Dog in the night-time  von Mark Haddon

Romeo and  Juliet von William Shakeaspeare

Im Französischunterricht

Destination France von Joseph F. Conroy

Choc des cultures von Anette Hallum und Marc-Olivier Louveau


Naa,wer musste welches Buch auch lesen ?



Sonntag, 21. April 2013

[Top Ten Thursday #3 ] 10 Bücher die mit G beginnen



Hier sind meine Bücher zu dem Buchstaben "G"


1. P.C und Kristin Cast - Gezeichnet
2. P.C und Kristin Cast - Gejagt
3. P.C und Kristin Cast  - Geweckt
4. Irma Krauß - Glücksgift
3. Lara Adrian - Geweihte des Todes
4. Veronica Rossi - Gebannt: Unter fremdem Himmel
5. Kerstin Gier - Gegensätze ziehen sich aus








Samstag, 20. April 2013

Freitagsfüller #3





Vielen Dank an Barbara :)

1.  Ab sofort haben wir dank der Sonne alle wieder gute Laune. :))
2. Warum sind die Bomben in Bosten bei dem Marathon explodiert.?
3.  Nächste Woche habe ich Donnerstag und Freitag keine Schule.
4. Es ist Zeit zum Blumen pflanzen unter anderem auch Vergissmeinnicht.
5.  Zuerst  habe ich mich auf den Winter gefreut habt und dann dauerte er so lange :(
6.Ich habe meistens keine Lust aufzustehen, wenn ich morgens aufwache
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Seele baumeln lassen, morgen habe ich auf einen Geburtstag gehen geplant und Sonntag möchte ich zu meinem Freund.




Mittwoch, 17. April 2013

[Hörbuchrezension] Wie Tyler Wilkie mein Leben verändert und was ich dagegen tun werde von Shelle Summers

Originaltitel: Grace Grows
Autor/in: Shelle Summers
Sprecher/in: Anna Carlsson
Audio-CD's: 5 Stück
Verlag: Argon Verlag
ISBN-10: 3839812321
ISBN-13: 978-3839812327
Preis: 19,99€





Einzelband



Stell dir vor, jemand schreibt den Soundtrack deines Lebens. Jemand, der dich liebt.

Dies ist die Geschichte von Grace und Tyler. Auch wenn Grace verzweifelt versucht, es NICHT zu Tylers und ihrer Geschichte werden zu lassen.
Weil sie einen sicheren Plan für ihr Leben hat. Zumindest so lange, bis sie Tyler kennenlernt, den Hundesitter von nebenan. Mit seinem süßen Lächeln und seinen warmen, braunen Augen bringt er alles durcheinander. Außerdem schreibt er umwerfend schöne Songs. Über sie. Für sie.
Doch als er zum gefeierten Star wird, nimmt das Schicksal eine unglaubliche Wendung – und das Leben seinen Lauf …


Als Erstes muss ich sagen,dass es mein erstes Hörbuch nach vielen Jahren war und ich war echt überrascht wie schnell ich die fünf CD's durchgehört habe.

Die Geschichte wurde sehr realistisch dargestellt,es ist die Geschichte von Grace,die alles hat um glücklich zu sein. Sie wird bald heiraten,einen guten Job und ein ganz normales Leben.... Bis sie Tyler kennen lernt, der Hundesitter von nebenan,dieser verändert nämlich ihr ganzes Leben. Tyler weiß nicht so genau,wie er sich gegenüber Grace ausdrücken und verhalten soll,deswegen schreibt er Songs. Über Grace,für Grace. Grace hingegen ist total aufgewühlt und weiß nicht was sie machen soll. Sie ist vergeben,kommt aber gut mit Tyler aus und er schreibt doch diese wundervollen Songs für sie. Oftmals erlebt man Grace wie sie zwischen den Stühlen steht was soll sie nur machen?
Von nun an konnte ich kaum aufhören und wollte immer weiterhören,was jetzt als nächstes passiert. Die Geschichte ist so realistisch,sodass man das Gefühl hat man ist selber Grace und fragt sich selber was man an ihrer Stelle machen würde.
Generell die Geschichte und die sprachliche Umsetzung ist sehr gut,sodass man sich alles genau vorstellen kann.
Zu der Sprecherin kann man sagen,dass sie es geschafft hat die Geschichte noch lebhafter wirken zu lassen. Sie verändert die Tonlage und Stimme wenn jemand in der Geschichte spricht,sodass man genau weiß wer jetzt mit wem spricht. Ebenfalls schafft die Sprecherin die Gefühle von Grace durch ihre Stimme sehr deutlich wiederzugeben,sodass man mit Grace mitfühlt.



Die Geschichte ist sehr realistische Geschichte,die eigentlich jeder Person passieren kann,sie ist wunderschön gestaltet und durch die Sprecherin wird eine Geschichte zu einer gefühlten Wirklichkeit.



4 von 5 Eulen




Ich bedanke mich herzlich bei Blogg dein Buch und dem Argon- Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars




 

Montag, 15. April 2013

[Montagsfrage #5] Was hälst du von Leserunden?


Die neuste Montagsfrage von Paperthin lautet:

Liest du lieber für dich oder teilst du deine Eindrücke während des Lesens gerne mit anderen? Hast du schonmal an einer Leserunde teilgenommen? In welchem Rahmen? Hat’s Spaß gemacht? Was hältst du von Leserunden?

Also ich teile gerne meine Eindrücke zu einem Buch während des Lesens. Es macht einfach Spaß sich darüber auszutauschen. Ich habe aus Zeitgründen an keiner Leserunde teilgenommen. Es wäre echt nicht so gut,wenn ich an einer Teilnehme und aufgrund von Privatem wie z.B. Schule kaum etwas mitteilen kann. Hinzu kommt,dass ich zu den ungewöhnlichsten Zeiten lese.
Genrell finde ich Leserunden eigentlich gut,da man so sieht was andere Personen von dem Buch genau in einem bestimmten Moment halten...

Und wie sieht es bei euch aus ?






Sonntag, 14. April 2013

[Bloggeraktion] I'm Walking


Heute bin ich durch den Blog Leseglück auf eine schöne Bloggeraktion aufmerksam geworden. Wenn man etwas über seine Lieblingsschuhmarke von I'm walking schreibt nimmt man an einem Gewinnspiel teil und außerdem bekommt jeder eine Tasche von Tamaris. Da kann ich natürlich nicht wiederstehen und muss mitmachen. ;)

Also als allererstes möchte ich I'm walking danken,dass sie auch Schuhe in Größe 35 haben,da es für mich immer schwer ist Schuhe zu finden.

Nun meine Lieblingsmarke ist Marc O'Polo,da die offenen Schuhe aufjedenfall zu mir passen.

Ein Beispiel hierfür wäre dieses Modell


Ich könnte euch jetzt noch gefühlt 500 Stück zeigen aber ich zeige euch nur noch eins



Achja,es gibt halt so viele schöne Schuhe *seufz*

Wenn ihr mehr über I'm walking wissen wollt,dann schaut doch mal vorbei *klick*








Samstag, 13. April 2013

[ich lese jetzt] 2 verschiedene Bücher :))





Huhu :)

Ich doofe Nuss habe erst jetzt festgestellt,dass ich euch gar nicht gezeigt habe,was ich so aktuell lese...

Im Moment lese ich 2 Bücher gleichzeitig,da das eine auch Illustrationen enthält.

Hier Buch 1


Klappentext:
Claires Leben gerät plötzlich völlig aus den Fugen, als sie eines Nachts von einem Vampir angegriffen und gebissen wird. Es beginnt ein Countdown von 48 Stunden und erst danach wird sich zeigen, ob auch sie sich verwandelt.

In dieser Zeit verliebt sich Claire in James, einen Vampir, der im Besitz der sagenumwobenen Blutrubine ist. Fast scheint es, als wende sich alles zum Guten, doch plötzlich beginnt eine erbarmungslose Jagd auf die beiden...


Das 2. Buch 



Beschreibung:


Die Liebe kann schön und dauerhaft sein, kurz und schmerzhaft, lang und schwer oder kurz und schön es scheint, als gäbe es alle Spielarten. Und in der Tat zeigen die Gemälde, die sich mit den Mythologien, alten Religionen oder literarischen Quellen beschäftigen, wie intensiv sich die abendländische Kultur bis in die Gegenwart an dem Thema der Liebe gerieben hat. Die Bilder sprechen von der glühenden Leidenschaft, der peinigenden Sehnsucht, der zerstörerischen Eifersucht oder der abgründigen Enttäuschung. Ideal und unvergänglich ist die Liebe nur in der Kunst, die ebenso rätselhafte wie starke, leidende und in den Tod treue Frauengestalten hervorgebracht hat: Daphne, Delilah, Ophelia, Medea oder Kirke sind nur einige von jenen, in deren Umarmungen die großen Krieger und tapferen Helden wie Eiscreme schmolzen. Liebe und Leidenschaft in der Kunst von der Renaissance bis in die Moderne mit klugen Bildbeschreibungen über Ideal und Täuschung, Sehnsucht und Erfüllung. Von einer großen Kennerin der Literatur und Kunst mit Bildern von Tizian, Rubens, Botticelli, Boucher, Dalí u.v.a.







Freitag, 12. April 2013

Freitagsfüller #2



Huhu,es ist wieder Zeit für den Freitags-Füller,den die liebe Barbara immer erstellt :))



1.  Es ist mir viel zu kompliziert mehr als zwei Bücher gleichzeitig zu lesen.
2.  Ich war noch nie in einem Nagelstudio.
3.  Ob man je das erreicht was man möchte steht in den Sternen.
4.  Das der Frühling doch noch erscheint ist schier unfassbar.
5.  Das Leben ist nicht immer einfach .
6.  Beitrage für meinen Blog schreibe ich gerne.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts, morgen habe ich meinen Schrank auszumisten geplant und Sonntag möchte ich die Seele baumeln lassen !

So meine Lieben das war's auch schon ;)


Donnerstag, 11. April 2013

[Top Ten Thurstay #3] 10 Bücher die mit F beginnen




Guten Abend, ihr Leseratten :)

So nun meine Bücher die mit F beginnen,sind zwar nur 8 aber immerhin :D




1. Flüsterndes Gold von Carrie JonesKate
2. Für jede Lösung ein Problem von Kerstin Gier
3. Fallen von Lauren Kate
4. Flavia de Luce 1- Mord im Gurkenbeet von Alan Breadley
5. Ferien gut,alles gut von Hortense Ullrich
6. Franzosen küssen besser von Martina Sahler
7. Fuchsalarm (Teil 2 der "Die Wilden Hühner Reihe) von Cornelia Funke
8. Ferien des Schreckens von R.L. Stine


So meine Lieben das war's auch schon ;)




Dienstag, 9. April 2013

[Monatsrückblick] März 2013


Hallöchen! :)
Ein weiterer Monat ist rum und ich habe weniger gelesen,als ich dachte :/


März in Stichpunkten:
  • Gelesen:  3 Bücher
  • In Seiten: 1344
  • Neue Bücher im Regal: 3
  • Aktuelle SuB: 17 
  •  


Hier sind die Bücher,die ich gelesen habe
"Opfer" von Cathi Unsworth
"Naschmarkt" von Anna Koschka
"City of Bones" von Cassanda Clare




________________________________________________________________________________
Angriff auf meinen SuB:
Gekaufte Bücher: 0

Geschenkte Bücher: 1
City of Lost Souls

Gewonnene Bücher: 0
Tauschbücher: 0
Rezensionsexemplare: 2
The Curse Vanoras Fluch von Emily Bold
Opfer von Cathi Unsworth
Insgesamt neue Bücher: 3

Für meine Regenbogen- Challenge: House of Night 10

Samstag, 6. April 2013

[Top Ten Thursday #2] 10 Bücher die mit E beginnen





Huhu,
ich weiß wir haben schon Samstag aber ich möchte euch den TTT nicht vorenthalten ;)


1. Euer schönes Leben kotzt mich an von Saci Lloyd
2. Echte Feen,falsche Prinzen von Janette Rallison
3. Erwählt (HON 3) von P.C und Kristin Cast
4. Ein perfekter Mord von Wolfgang Schornlau
5. Eins,zwei wachgeküsst von Brinx/Kömmerling
6. Einfach Fliegen von Martina Sahler
7. Emma verduftet von Tessa Hennig
8. Everlasting von Holly-Jane Rahlens
9. Emilia Galotti von G.E. Lessing

Ach man,1 Buch fehlt...



Freitag, 5. April 2013

Freitagsfüller #1


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
                                                                                  von Barbara


Hallo,ihr lieben  ich habe mir so gedacht,dass ich auch bei dem Freitagsfüller mitmache :))


1. Wenn ich  jemandem sage,dass ich Bücher lese werde ich komisch angeguckt.
2.  Mathe verstehe ich einfach nicht.
3.  Ein spontaner Wochenendausflug würde mich sehr freuen.
4.  Schokolade ist mein liebster "gesunder" Snack.
5.  Es wird Frühling, wenn ich morgens keine Strumpfhose mehr anziehen muss.
6. Ich würde immer meiner Kaugummis  runterschlucken.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  mein Bett , morgen habe Hausaufgaben machen geplant und Sonntag möchte ich mit meinem Freund kuscheln!



Donnerstag, 4. April 2013

[Montagsfrage] Wie viele ungelesene Bücher hast du ?


montagsfrage_banner
Viele von euch haben eine erschreckende Menge an ungelesenen Büchern in ihren Regalen, andere nur ein paar ausgewählte Werke. Weißt du, wie viele ungelesene Bücher du hast? Setzt dich Anzahl unter Druck oder magst du es, eine große Auswahl zu haben?
Huhu,ihr lieben :))
Ich habe im Moment 17 Bücher auf meinem Sub und bin ehrlich gesagt sehr froh,dass er so klein ist. Aber er wächst und wächst immer weiter,was ja nicht schlecht ist,da ich dann eine größere Auswahl habe. Auf meinem Sub sind keine Ebooks und es ist von vielen Genren etwas dabei. :))
Wie schaut es bei euch aus ?





Montag, 1. April 2013

[Rezension] "Opfer" von Cathi Unsworth

¨© Suhrkamp Verlag

Titel: Opfer
Originaltitel: Weirdo
Autor: Cathi Unsworth
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Suhrkamp
ISBN-10: 3518464337
ISBN-13: 978-3518464335
Preis:  14,99



Einzelband




Wie viel Böses steckt in dir?

Die verschlafene Idylle eines Küstenstädtchens im Norden Englands wird von einem grausamen Ritualmord erschüttert. Am Tatort wird die blutüberströmte Corrine Woodrow aufgegriffen und bald darauf zu lebenslanger Haft verurteilt. Doch war die junge Außenseiterin tatsächlich die Hohepriesterin eines Satanskults, wie es in der Boulevardpresse hieß? Zwanzig Jahre später rollt ein junger Privatdetektiv die Ermittlung wieder auf, denn neue Beweise belegen, dass sich alles auch ganz anders abgespielt haben könnte …



Der Thriller von Cathi Unsworth zeigt zwei unterschiedliche Zeiten. Im Jahre 2003 recherchiert der Ex-Polizist,nun Privatermittler über einen Fall,der nun mitlerweile zwanzig Jahre zurück liegt. 


Durch dieses hin und her in den Zeit lernt man schnell die Charaktere kennen.

Sean Ward ist Privatdetektiv, da er durch eine Verletzung am Bein gezwungen war, den Polizeidienst zu verlassen. Ward findet seinen Job eher unspektakulär,aber dann muss er einen ziemlich komischen Fall lösen. Eine junge Frau, Corinne Woodrow soll im Sommer 1984  einen Ritualmord begangen haben. Nun aber tauchen  aber Beweise auf,dass sie nicht allein gehandelt haben soll.  Ward soll nun herausfinden,was wirklich passiert ist. Bei seinen Recherchen trifft er viele der Zeugen aus der Zeit. Doch er weiß nicht wem er vertrauen kann und  merkt dass der ganze Ort, in dem der Mord damals geschah nicht so ist wie er scheint. 
Die Jugendlichen aus der damaligen Zeit sind inzwischen die Erwachsenen wohnen aber teilweise noch im selben Ort. Die als Mörderin verurteilte Corinne sitzt seit nunmehr zwanzig Jahren in einer Art geschlossener Anstalt für geisteskranke Straftäter. Doch war sie es wirklich, hat sie den ihr vorgeworfenen Mord tatsächlich begangen? 

Als Leser erfährt man immer mehr was damals wirklich geschah. Man erfährt mehr über Corinne aber auch über ihre Feinde und Freunde. Ward erkennt das zu der Zeit in Ernemouth,die Stadt in der der Mord geschah nichts ist so wie es scheint und selbst manche Personen so scheinen als hätte es sie nie gegeben. 

Die Charaktere sind meiner Meinung nach echt gut aufgebaut. Man erfährt nur nach und nach immer mehr über diese,sodass sich hinterher alles wie ein Puzzle zusammensetzt.

Mir gefällt sowohl der Schreibstil als auch die unterschiedlichen Zeiten,so ist man als Leser mitten in den Geschehnissen aber man ermittelt auch mit Ward mit.. 


Der Thriller ist absolut unblutig,aber durch die unterschiedlichen Zeiten und die zwielichtigen Charaktere möchte man immer mehr wissen,was damals wirklich passierte. 


4 von 5 Eulen 




Ich bedanke mich herzlichst bei dem Suhrkamp Verlag und bei Vorablesen für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!!