Samstag, 28. September 2013

[Neuerscheinungen] Oktober 2013

Hier sind ein Paar Bücher,die im Oktober 2013 erscheinen... Auf welche freut ihr euch am meisten?

(Erscheint am 01.10)
(Erscheint am 09.10)



(Erscheint am 23.10)
(Erscheint am 04.10)

(Erscheint am 16.10)
(Erscheint am 09.10.)



Ich freue mich auf "Entscheide dich,sagt die Liebe" und "The Curse - Das Vermächtnis"

Viel Spaß mit den Neuerscheinungen,












Mittwoch, 25. September 2013

[Rezension] Eiskalt und verknallt von Florentine Hein

© Papierverzierer Verlag
Titel: Eiskalt und verknallt
Originaltitel: /
Autor: Text: Florentine Hein
Bilder: illubine
Seitenanzahl: 32 Seiten
Format: Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 394454403X
ISBN-13: 978-3944544038
Preis: 12,95€


Einzelband


Wenn Vampire verliebt sind, dann fangen sie fürchterlich an zu frieren. Pino geht es da nicht anders – er ist in das Vampirmädchen Mariella verliebt. Doch dann kommt Marc von Dark auf den Friedhof und trinkt bei Kerzenschein Blutwurstsaft mit ihr. Ob Mariella seiner Anziehungskraft widerstehen kann? Oder kann Pino sie vielleicht doch beeindrucken? Erstlesespaß mit netten Vampiren, lustigem Tanzen und jeder Menge Blutwurstsaft.




Das Buch handelt von einem kleinen Vampir namens Pino,dem kalt ist da er in das Vampirmädchen Mariella verliebt ist. Sie hingegen trinkt mit Marc von Dark lieber Blutwurstsaft.
Doch schafft Pino es Mariella für sich zu gewinnen?

Da dieses Buch ein Kinderbuch mit Bildern ist hatte ich dieses Buch schnell durchgelesen,aber das macht ja nichts. Dafür sind es ja Kinderbücher.

Die Geschichte und Pino sind mir in der kurzen Zeit sehr ans Herz gewachsen. Es ist richtig süß zu lesen,wie Pino sich Mühe gibt nur damit Mariella glücklich ist.

Der Schreibstil ist für sicherlich Kinder sehr angenehm zu lesen,da es einfache Wörter sind und die Satzlänge weder zu kurz oder zu lang ist. Auf jeder Doppelseite ist nur ein kleiner Text und der Rest besteht aus lustigen, bunten Bildern.

Die Bilder passen meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte,man kann sich diese dadurch besser Vorstellen und es für Kinder immer angenehmer Bilder in einem Buch zu haben als nurText.


Das Buch würde ich Kindern ab 6 Jahren empfehlen. Diese können als Erstleser die Geschichte bestimmt gut lesen oder sich auch natürlich auch die Geschichte vorlesen lassen.


Ob Groß oder Klein jeder wird diese Geschichte lieben. Ich habe Pino und Mariella sofort in mein Herz geschlossen.



5 von 5 Eulen




Ich bedanke mich bei dem Papierverziererverlag für das Rezensionsexemplar!

Montag, 23. September 2013

[Montagsfrage #15] Bist du in Literaturportalen und –foren unterwegs?

Und schon ist das Wochenende vorbei,aber es gibt eine neue Montagsfrage  ;)



Bist du in Literaturportalen und –foren unterwegs?

Kurz gesagt nein. Mir fällt es sehr schwer mich in Foren besonders beim Lesen mich mit anderen über Bücher zu unterhalten. Dies ist übrigend auch der Grund warum ich nie an Leserunden teilnehme.
In Literaturforen meine Rezensionen zu posten finde ich ehrlich gesagt nicht so sinnvoll,da ja auch die Kaumleser angesprochen werden sollen und dies besser auf Amazon geschieht.
Sich über Bücher zu unterhalten bzw. auszutauschen kann man auch bei Blogs und nicht zwangsweise in irgendwelchen Foren..
Davon abgesehen habe ich für Foren gar keine Zeit.

Seit ihr in Bücherforen aktiv,wenn ja in welchen?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend



Sonntag, 22. September 2013

[Trailer] Die Tribute von Panem - Catching Fire

Huhu :)
Es wird glaube ich Zeit,dass ich den zweiten Teil von "Die Tribute von Panem" lese. Am 21.11.2013 kommt nämlich schon der Film dazu raus.
Ich habe mir beide Trailer angeschaut und ich muss sagen: Ich will den Film sehen! Ich freu' mich so!! 

Hier sind dir Trailer:







Donnerstag, 19. September 2013

[Top Ten Thursday #19] Geschenkte Bücher

Es ist wieder Top Ten Thursday bei Alice im Bücherland!


Die heutige Aufgabe lautet:

Welche zehn Bücher hast du als letztes geschenkt bekommen?


Uff,da muss ich jetzt aber mal richtig nachdenken. Ich bin nur bei manchen Bücher mit zu 100% Sicher,dass ich sie geschenkt bekommen habe..



Juhuu ich habe 10 Stück zusammen :))

Wie sieht's bei euch aus?


Mittwoch, 18. September 2013

[Montagsfrage #14] Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?

Die neuste Montagsfrage lautet: Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?


Meine erste Rezension war "Ausgelöscht" von Cody McFadyen. Für diese Rezension habe ich damals nur ca. 20 Minuten gebracht. Sie ist noch online,jedoch habe ich bald vor dieses Buch nochmal zu lesen und dann eine bessere Rezension zu schreiben.

Wie ist es bei euch gewesen?

Liebe Grüße,



Sonntag, 15. September 2013

[Rezension] Ice - Hüter des Nordens von Sarah Beth Durst


© LYX - Verlag
Titel: Ice - Hüter des Nordens
Originaltitel: Ice
Autor: Sarah Beth Durst
Seitenanzahl: 302 Seiten
Format: Broschiert
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-10: 3802586026
ISBN-13: 978-3802586026
Preis: 12,99€




Einzelband



Die junge Cassie lebt mit ihrem Vater auf einer Forschungsstation in der Arktis. Ihre Mutter ist angeblich bei ihrer Geburt gestorben, doch Cassie wächst mit rätselhaften Geschichten über ihren Tod auf. Kurz vor Cassies achtzehntem Geburtstag kommt es zu einer merkwürdigen Begebenheit: Cassie trifft auf einen Eisbären, der zu ihr spricht und ihr berichtet, dass die alten Legenden wahr sind. Ihre Mutter ist noch am Leben und wird in der Festung der Trolle gefangen gehalten. Doch um sie zu befreien, muss Cassie den Eisbären heiraten, der sich des Nachts in einen Menschen verwandelt. Zwischen Cassie und dem magischen Wesen entwickelt sich eine zarte Liebe, die jedoch von einem geheimnisvollen Fluch bedroht wird ...



Die sechzehnjährige Cassie ist seit ihrer Geburt bei ihrem Vater auf einer Forschungsstation in der Arktis aufgewachsen. Ihre Mutter ist laut Aussagen ihres Vaters verstorben,jedoch sagt ihre Oma etwas anderes.
Diese sagt nämlich,dass Cassies Mutter die Tochter des Nordwindes ist und auf eine Trollinsel verbannt wurde,da sie nicht den König des Eisbären geheiratet hat sondern Cassies Vater. Cassie glaubt ihrer Oma anfangs nicht,als jedoch plötzlich ein sprechender Eisbär vor ihr steht fällt sie aus allen Wolken.

Cassie muss diesen Eisbären heiraten,er ist der König der Eisbären um ihre nie gekannte Mutter aus der Festung der Trolle zu befreien.

Werwölfe,Vampire,Feen und viele andere Wesen findet man in den meisten Fantasybüchern. In dem Buch "Ice - Hüter des Nordens" lernt man jedoch eine neue Welt der Fantasywesen lernen.

Bezüglich der Schauplätze sind diese von Durst sehr umfangreich geschrieben,sodass man sich genau alles vorstellen kann und man selber ein bisschen fröstelt.

Die Beziehung zwischen "Bär",wie Cassie den Eisbären nennt und Cassie selbst ist süß aufgebaut."Bär" kümmert sich liebevoll um Cassie. Die beiden leben in dem Eisschloss von dem Eisbären und lernen sich immer mehr kennen bis sie sich ineinander verlieben. Es wird schnell klar,dass der Eisbär ein Masunqui ist,der Hüter der Seelen und ist für die Geburten und Aufrechterhaltung seiner Art zuständig ist.
Cassie hilft ihm dabei aber dann passiert etwas was die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt.

Das Grundgerüst der Geschichte erinnert an ein Märchen,jedoch verschwindet dieser Gedanke aufgrund diesem Ereignis,welches die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt.
Die Geschichte hat durch eine Mischung aus realistischen und fantastischen Elementen ihrem Charme.

Die Charaktere des Buches sind nicht tiefgründig,aber das ist bei dieser Geschichte nicht schlimm.

Cassie ist für ihre sechzehn Jahre am Anfang des Buches noch etwas jung,stur und handelt spontan und denkt nicht immer nach. Gegen Ende des Buches merkt man,dass sie durch Bär Erwachsener geworden ist.
Der Wandel des Mädchens gefällt mir sehr.

Bär ist eine liebevolle Person und würde sich jeder Zeit für Cassie opfern. Ich hatte manchmal echt Mitleid mit ihm,da er sich so süß um Cassie kümmert aber ein Eisbär ist und Cassie nicht näher kommen kann und darf.

Der Schreibstil generell ist angenehm und man kann das Buch so lesen. Er hat etwas magisches an sich und an manchen Stellen möchte man unbedingt weiterlesen.



Das Buch ist insgesamt kein literarisches hochwertiges Buch,die Charaktere sind nicht so tiefgründig aber es ist eine süße und magische Geschichte für zwischendurch.

4 von 5 Eulen




Freitag, 13. September 2013

Neuzugänge September 2013 #1




Der September ist schon fast halb rum und deswegen zeige ich euch mal meine Neuzugänge :)

1. Der Venuspakt von Jeanine Krock (getauscht)
2. Tessa von Nicola Karlsson (Rezensionsexemplar)
3. Immortal Beloved - Entflammt von Cate Tiernan (getauscht)
4. Shining von Stephen King (gewonnen)
5. Eiskalt und verknallt von Florentine Hein (Rezensionsexemplar)

Kennt ihr eines der Bücher,wenn ja was sagt ihr dazu?

Bisher finde ich Eiskalt und verknallt voll süß. Ich liebe Kinderbücher. Entflammt wollte ich schon 2011 auf der Buchmesse in Frankfurt haben,die hatten es aber leider nicht mehr da.


So ich bin dann mal weg ;)


Dienstag, 10. September 2013

[Montagsfrage #13] Liest du Leseproben?




Die neuste Montagsfrage von Paperthin lautet:

Liest du Leseproben?

Also ich lese online nur sehr selten Leseproben,weil ich es ehrlich gesagt nicht mag wenn man ein Buch dann anfängt zu lesen und es so spannend ist,dass man weiterlesen möchte aber manchmal komme ich dann einfach nicht dazu mir sofort so viele Bücher zu kaufen.
Haltet mich ruhig für bescheuert aber diese kleinen Leseprobenheftchen finde ich so toll,sodass ich es dann meistens schnellstmöglich versuche mir das Buch zu kaufen. (natürlich nur wenn es mir zusagt)

Wie sieht's bei euch aus?

P.S: Ja ich weiß,dass wir schon Dienstag haben :D


Montag, 9. September 2013

[Monatsrückblick] August 2013




Der Monat August war ok aber nicht so überragend :)


August in Stichpunkten:
Gelesen: 4 Bücher
Gehört: /
In Seiten: 1257
Neue Bücher im Regal: 4
Aktuelle SuB: 23 (6 mehr als im letzten Monat)






Gelesenes:


Kabale und Liebe von Friedrich Schiller
Fallen von Lauren Kate
Soul Screamers 1 - Mit ganzer Seele von Rachel Vincent
Der Duft von Orangen von Megan Hart ( nicht auf dem Foto)







Gehörtes:




/


_________________________________________________________________________
Angriff auf meinen SuB:



Gekaufte Bücher: 4
Meeresflüstern von Patricia Schröder
Breathe - Gefangen unter Glas von Sarah Crossan
Mit dir an meiner Seite von Nicholas Sparks 
Für immer der Deine von Nicholas Sparks


Geschenkte Bücher: /




Gewonnene Bücher: 0
Tauschbücher: 0






Rezensionsexemplare: /





Insgesamt neue Bücher: 4


Für meine Regenbogen- Challenge: Fallen


Dienstag, 3. September 2013

[Buchverfilmung] Die Schauspieler von Shades of Grey stehen fest

Huhu, ich habe Neuigkeiten für euch :)


So wie es aussieht stehen die Schauspieler für den Shades of Grey Film jetztwirklich fest.


Charlie Hunnam kannte ich vorher nicht, aber ich denke dass er zu der Rolle von Christian Grey.
Dakota Johnson für Ana finde ich nicht so gut getroffen,da sie eher reifer wirkt und nicht so naiv,aber vielleicht kann sie ja mit ihren Schauspielküsten Ana ja doch gut verkörpern.

Ich finde es gut,dass die Schauspieler eher unbekannte Schauspieler sind und nicht so bekannte Hollywooddarsteller...

Wie findet ihr die Auswahl der Schauspieler von Ana bzw. Christian?

Ich bin schon gespannt auf den Film und überlegt ob der Film unter FSK 18 in die Kinos kommen wird ;P

Liebe Grüße,