Montag, 5. Mai 2014

[Rezension] Die drei !!! Band 47 - Unter Verdacht von Maja von Vogel


© Kosmos Verlag
Titel: Die drei !!! 47 - Unter Verdacht
Originaltitel: /
Autorin: Maja von Vogel
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: Gebundene Ausgabe
Verlag: Kosmos
ISBN-10: 3440135683
ISBN-13: 978-3440135686
Preis: 8,99€



Die drei !!! "Unter verdacht" ist der 47. Band einer Reihe. Allerdings kann man das Buch auch ohne Vorwissen lesen, da alle wichtigen Details erklärt werden



Franzis Bruder wird festgenommen: Er soll Fahrerflucht begangen haben! Ein klarer Fall für Kim, Franzi und Marie. Aber dann stehen auch noch zwei Typen vor der Tür, die Geld von Stefan fordern. Bei diesem verzwickten Fall scheint nichts zusammenzupassen. Die drei !!! müssen ihre geballte Power aufbringen, um Stefans Unschuld zu beweisen... Die drei !!! sind die allerbesten Freundinnen und erfolgreiche Detektivinnen. Mutig und clever lösen sie jeden noch so kniffligen Fall und sind zusammen ein unschlagbares Team.


Die drei Ausrufezeichen sind Kim, Franzi und Marie, die schon seit Jahren einen erfolgreichen Detektivclub leiten.

Bei ihrem aktuellen Fall wird Stefan, Franzis größerer Bruder  festgenommen, da er angeblich mit einem Auto einen Unfall verursacht haben soll und danach Fahrerflucht begangen haben. Die drei Ausrufezeichen sind überzeugt, dass er aber unschuldig ist. Besonders Franzi ist überzeugt, dass ihr Bruder nie Fahrerflucht begehen würde.
Besonders bei diesem Fall hat es mir gefallen, dass diesmal ein Familienmitglied von einem Mädchen des Detektivclubs involviert ist, denn dann müssen die Mädels noch mehr Detektivarbeit leisten, weil Franzis Bruder nicht unschuldig ins Gefängnis gehen soll.
Diesmal ist der Fall wieder sehr spannend und es passieren mehrere Wendungen, z.B. plötzlich möchten zwielichtige Männer Geld von Stefan haben.
Ich persönlich konnte das Buch nicht mehr beiseite legen, ich musste unbedingt wissen was es sich nun mit dem Fall auf sich hat und wer denn nun wirklich Fahrerflucht begangen hat.

Ein weiterhin positiver Aspekt ist, dass nicht nur der Fall wichtig ist, sondern man merkt auch, dass die drei Mädchen älter werden. Diese haben manchmal kleine Probleme mit dem Freund, aber dafür haben sie ja auch den Club. Die Mädchen unterstützen sich gegenseitig sehr.

Bezüglich der Charaktere lässt sich sagen, dass diese sehr authentisch wirken, da die Familie wieder mit einbezogen wird und diese familiären Nebencharaktere auch ihre eigene kleine Geschichte haben.

Die Geschichte war sehr angenehm und schnell zu lesen. Fachbegriffe wie z.B. Poetry-Slam werden altersgerecht erklärt.


Alles in allem hat in "Unter verdacht" die Autorin es geschafft mal einen ungewöhnlichen Fall der "Die drei Ausrufezeichen" zu schreiben, da auch die Familie involviert wird., aber genau die Familie  ist das was den Fall für mich so interessant war. Ebenfalls entwickelte sich die Geschichte zu einem Page-Turner, da die Geschichte wirklich sehr leicht zu lesen lässt.


5/5 Eulen

Ich bedanke mich ganz herzlich  bei dem Kosmosverlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))