Dienstag, 15. Juli 2014

[Rezension] Nachtsonne 1 - Flucht ins Feuerland von Laura Newman


© Laura Newman

Titel: Nachtsonne - Flucht ins Feuerland
Originaltitel: /
Autorin: Laura Newman
Seitenanzahl: 406 Seiten
Format: Taschenbuch
Verlag: CreateSpace
ISBN-10: 1497507219
ISBN-13: 978-1497507210
Preis: 11,99€



Die Nachtsonne Chroniken

1. Nachtsonne - Flucht ins Feuerland
2. Nachtsonne - Der Weg des Widerstands 
3. ?



Ein Leben unter der Erde. Für Nova bedeutet dies Alltag. Sie gehört zu den letzten Überlebenden unserer Welt. Doch das Schicksal hält mehr für sie bereit als ein Leben im HUB.

Unfreiwillig überschreitet sie die Grenzen ihrer Realität und wagt sich, gemeinsam mit ihren Freunden, auf unbekanntes Terrain. Dabei stößt sie nicht nur auf eine grauenvolle Wahrheit, sondern auch auf faszinierende, ja beinahe magische, Tatsachen und natürlich auf diesen einen Menschen, der ihr Leben verändern wird …



Die Protagonistin Nova lebt in  einem sogenannten HUB unter der Erde, weil das leben auf der Erde unmöglich ist. Die Sonne erhitzt die Erde viel zu stark und es gibt kein Leben mehr auf der Erde, sie ist wie eine riesige Wüste.
Nova ist eigentlich sehr glücklich mit ihrem Leben, erfährt aber durch einen Zufall, dass sowohl ihr Leben als auch das Leben der anderen Personen aus dem HUB eine einzige Lüge ist. Zusammen mit ihren Freunden beginnt Nova eine nicht ganz ungefährliche Reise.

Die Idee, dass die Sonne immer heißer wird und die Menschen auf der Erde nicht mehr leben können hat mir sehr gefallen. Die Autorin hat eine komplett andere aber dennoch realistische Welt erschaffen. Es wurde eine gute Mischung aus den Beschreibungen der Orte gewählt, sodass man sich alles sehr gut vorstellen konnte.

Die Handlung an sich ist von Anfang an spannend, es sind sowohl Höhe- als auch Wendepunkte vorhanden. Als Leser hat man das Gefühl das Geschehen selbst mitzuerleben.

Die Charaktere haben mir auch sehr gefallen. Nova ist eine kluge und mutige junge Frau, die für die Wahrheit kämpft. Sie war mir vom ersten Moment sehr sympatisch.
Aber nicht nur Nova wurde gut ausgearbeitet, sondern jeder Charakter wirkte menschlich. Alle haben ihren eigenen ausgeprägten Charakter mit ihren eigenen Stärken und Schwächen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, das Buch hatte ich wie im Flug durchgelesen.



"Nachtsonne - Flucht ins Feuerland" ist ein grandioser Auftakt einer Trilogie. Die Geschichte ist schon ab der ersten Seite sehr fesselnd und die Charaktere sind sehr authentisch.
Ich freue mich schon darauf den 2. Teil zu lesen.


5 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Laura Newman für das Rezensionsexemplar!





Kommentare:

  1. Tolle Rezi<3 Die Time Travel Inc. Reihe von Laura Newman fand ich schon klasse!:)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese tolle Rezi! Habe das Buch noch auf dem SuB, sollte es wohl dringend auch mal lesen... :-)

    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))