Donnerstag, 13. November 2014

[Rezension] Nightmares - Die Schrecken der Nacht von Jason Segel und Kirsten Miller

© Dressler 

Titel: Nightmares - Die Schrecken der Nacht
Originaltitel: Nightmares!
Autoren: Jason Segel und Kirsten Miller
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Dressler
ISBN-10: 3791519085
ISBN-13: 978-3791519081
Preis: 17,99€

Die Nightmares Trilogie

1. Nightmares - Der Schrecken der Nacht.
2. Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler
3.  ?

Schlafe, Charlie, schlaf ruhig ein, im Traum wird es noch schlimmer sein à Kalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augenaufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer soviel echter als andere Träume? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will. Das erste Buch von Hollywood-Liebling und Muppets-Autor Jason Segel - bekannt aus How I Met Your Mother - als Auftakt einer Trilogie voller subtilem Grusel und viel Spaß. Perfekt für alle ab 10 Jahren: witzig, fantastisch und doch aus dem Kinderleben gegriffen.


Der 12-Jährige Charlie hat es nicht leicht. Sein Vater hat sich nach dem Tod seiner Mutter in eine mysteriöse und komische Frau verliebt. Als wäre das nicht schon genug muss Charlie mit seinem jüngeren Bruder Jack und seinem Vater in die lila Villa in Cypress Creek ziehen. Charlie hat seine Umzugskartons immer noch nicht ausgepackt, weil er die Kartons vor die Tür schieben muss. Er hört nachts Schritte,aber seine Familie schläft. Als wäre das nicht genug bekommt Charlie nun auch jede Nacht Albträume. Eine Hexe und eine Katze möchten ihn in einen Käfig stecken und auffressen.

Die Handlung des Buch wurde spannend, gruselig aber dennoch kindgerecht gehalten. Die Botschaft, dass unsere Albträume uns mit unseren Ängsten konfrontieren und das man diese Ängste oftmals einfacher als gedacht überwinden kann hat mir sehr gefallen. 


Die Traumwelt bzw. Anderwelt hat mir echt gefallen, sie wurde sehr realistisch gestaltet. Man begegnet in der Anderwelt echt vielen gruseligen Gestalten. In der Anderwelt ist von Hexen über lebendige Bäume bis zu einer Frau die halb Schlange und halb Mensch ist alles dabei. 


Charlie ist mir sofort ans Herz gewachsen, er ist überaus sympathisch. Obwohl er Angst hat tut er alles für seine Freunde um ihnen zu helfen.
Nicht nur Charlie sondern auch die anderen Charaktere wurden einfach wunderbar gestaltet. Auch die Personen in der Anderwelt wirken authentisch und jeder hat seine eigene, kleine Geschichte. 


Der Schreibstil des Buchs wurde einfach und flüssig gestaltet sodass das Buch sich zu einem echten Pageturner entwickelte. Ich wollte unbedingt wissen wie es endet. 



"Nightmares - Die Schrecken der Nacht" ist ein gelungener erster Teil einer Trilogie. Das Buch ist spannend und mitreißend und teilweise auch gruselig. Man taucht in eine gruselige Welt mit komischen gestalten. Das Buch ist perfekt für alle Leser ab 10 Jahren. 

5 von 5 Eulen 



Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Verlagsgruppe Oetinger für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu,

    eine tolle Rezi, hat mich sehr neugierig gemacht :D Das Buch subbt leider schon viel zu lange :( Wird wohl Zeit, das zu ändern ;)

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))