Samstag, 29. November 2014

[Rezension] Über uns das Meer von Sabine Giebken

© Magellan - Verlag 
Titel: Über uns das Meer
Originaltitel: /

Autorin: Sabine Giebken
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: Magellan
ISBN-10: 3734856019
ISBN-13: 978-3734856013
Preis: 17,95€




Einzelband


Er weckt ihren Ehrgeiz, dieser Apnoetaucher mit dem seltsamen Namen Angel: Mit nur einem Atemzug taucht er in die Tiefe, weiter hinunter als jeder sonst, und Lou geht an ihre Grenzen, um ihn dorthin zu begleiten. Das Risiko reizt sie, ja, aber mehr noch lockt sie das Gefühl der Freiheit, das sie in der Umarmung des Wassers empfindet. Doch Angel sucht noch etwas anderes dort unten. Wie ein Geist folgt ihm seine Vergangenheit ins Meer, und Lou hat Angst, ihn für immer an die Schwärze zu verlieren. Als die Geister Wirklichkeit werden, kommt es weit unter der Meeresoberfläche zur Konfrontation, und plötzlich muss Lou nicht nur um Angel fürchten, sondern auch um ihr eigenes Leben.

Lou hatte immer das Gefühl nicht zu ihrer Familie zu gehören und alles bestimmen immer ihre Eltern. Als sie ihr Abitur machen soll und danach auch noch  an einer Universität studieren soll läuft sie von zu Hause weg und flieht in der Leerstehende Haus von ihrer Großmutter auf Elba. Dort hat sie sich immer viel wohler gefühlt und ihre alten Freunde und Erinnerungen begrüßen sie auf Elba. Marco, der Sohn des Ladenbesitzers für Tauchzubehör ist für sie ein guter Freund gewesen und zwischendurch auch mehr. Als sie ihn wiedertrift lernt Lou auch eine Gruppe junger Leute kennen, die täglich im Meer tauchen. Im Mittelpunkt steht ein Apnoetaucher, der einen Weltrekord im Freitauchen aufstellen. Angel, der Apnoetaucher möchte ohne irgendwelche Geräte über hundert Meter tief tauchen und somit in das Meer eintauchen. 

Der Einstieg in das Buch ist mir echt gut gelungen. Ich war von Anfang an von dem Buch und der Unterwasserwelt fasziniert und konnte einfach abtauchen. 
Apnoe-Tauchen, also das Tauchen mit einem Autemzug und ohne Hilfsgeräte war mir vorher schon bekannt, aber ich habe mich nie wirklich damit auseinandergesetzt. Mit  "Über uns das Meer" lernt man diesen Sport auf eine faszinierende Weise besser kennen. Das Meer und die Tiefe faszinieren nicht nur die Sportler sondern hat mich als Leserin auch fasziniert. Gleichzeitig beschreibt Sabine Giebken welche Gefahren dieser Sport mit sich bringen kann. Die Sportler setzen dabei ihr Leben aufs Spiel und Unfälle sind keine Seltenheit. Mit dieser Faszination verbunden mit den Gefahren hat die Autorin eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen. 
Besonders wundervoll und sehr bildhaft wurde die Unterwasserwelt beschrieben.Ich hatte das Gefühl, dass ich selbst Taucherin bin und die Meeresbewohner betrachte. 
  
Die Charaktere sind alle sehr authentisch und tiefsinnig. Angel und Lou sind zwei ganz besondere Figuren und ich konnte mich in die beiden gut hineinversetzen, aber ich wurde auch überrascht welche Geheimnisse die einzelnen Personen verbergen. 


"Über uns das Meer" konnte mich vollkommen in den Bann ziehen. Die Charaktere und die Unterwasserwelt tragen dazu bei, dass man als Leser in eine wundervolle Welt aus faszination eintaucht. 

5 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Magellan-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Donnerstag, 27. November 2014

[Rezension] 13 Wünsche für einen Sommer von Morgan Matson

 
© Cbj - Verlag 
Titel:
13 Wünsche für einen Sommer
Originaltitel: Since you've been gone
Autorin: Morgan Matson
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 508 Seiten
Verlag: cbj
ISBN-10: 3570159817
ISBN-13: 978-3570159811
Preis: 14,99€





Einzelband


                                                     


Emily kann es nicht glauben: Ihre beste Freundin Sloane ist verschwunden, einfach so. Keine Erklärung, kein Abschied, nichts. Das einzige Lebenszeichen, das Emily ein paar Tage später erhält, ist ein Brief mit einer merkwürdigen Liste, eine To-do-Liste wie es scheint. Soll Emily sich damit die Zeit bis zu Sloanes Rückkehr vertreiben? Da es das Einzige ist, was ihr von Sloane bleibt, macht sie sich daran, die Dinge auf der Liste abzuarbeiten. Äpfel pflücken in der Nacht? Kein Problem. Tanzen bis zum Morgengrauen? Klar, warum nicht. Einen Fremden küssen? Nacktbaden? Moment mal … Schnell wird Emily klar, dass Sloanes Liste sie ganz schön herausfordert. Doch als ihr unerwartet der gut aussehende Frank zu Hilfe kommt, steht ein unvergesslicher Sommer bevor …



Die 17-Jährige Emily glaubt es kaum, ihr beste Freundin Sloane ist einfach verschwunden ohne sich zu verabschieden. Das einzige, was Sloane ihr hinterlassen hat ist eine To-Do Liste mit 13 Aufgaben. 


Emily macht sich natürlich daran die Liste abzuarbeiten und merkt dabei, dass die Liste sie ganz schön herausfordert. 


Die Idee mit der Liste ist nicht neu, wurde aber gut umgesetzt. Es ist echt schön mitzuerleben, wie Emily die 13 Punkte der Liste nach und nach abarbeitet. Zudem möchte man auch wissen ob Emily Sloane wiedersieht. 


Ich muss zugeben, dass ich den Einstieg in das Buch verwirrend fand, da die Geschichte ohne Einführungen startet. Man merkt aber schnell worum es eigentlich geht. 
Auch wenn ich ungefähr geahnt habe wie die Geschichte ausgeht gibt es viele Wendungen und Überraschungen, die diese Geschichte zu einer abwechslungsreichen Geschichte über Freundschaft macht. 



Die Charaktere haben mir alle sehr gefallen, aber besonders Emily ist mir ans Herz gewachsen, 


Emily war vor dem Verschwinden von Sloane ein schüchterndes Mädchen und war nur als "die Freundin von Sloane" bekannt. Durch die Aufgaben der Liste wächst Emily über sich hinaus und man muss sie einfach ins Herz schließen. 


Ungewöhnlicherweise kommen viele Nebencharaktere vor, aber diese sind auch interessante Persönlichkeiten und wurden perfekt in die Handlung eingefügt. 


Besonders gefallen hat mir, dass die Geschichte aus Emily Sicht geschrieben wurde. So bekommt man einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle.In Rückblenden erfährt der Leser mehr über Sloane und ihrer Freundschaft zu Emily.



Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich aber dennoch auch sehr ausdrucksstark. Die frischen Dialoge lassen die Geschichte noch frischer und amüsanter wirken. 




"Dreizehn Wünsche für einen Sommer" ist ein schönes Buch für zwischendurch über Freundschaft und Familie. Die Geschichte ist abwechslungsreich mit liebenswerten Charakteren. Der Schreibstil der Autorin hat zusätzlich dazu beigetragen, dass mich das Buch sehr unterhalten hat.


5 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem cbj-Verlag für das Rezensionsexemplar!




Mittwoch, 26. November 2014

[Rezension] Lana #2 - Das Geheimnis der Statuen

© Annie J. Dean 
Titel: Lana #2 - Das Geheimnis der Statuen
Originaltitel: /
Autorin: Annie J. Dean
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 426 Seiten
Verlag: CreateSpace
ISBN-10: 1502475170
ISBN-13: 978-1502475176
Preis: 12,95€


Die Lana-Reihe

1. Lana - Schattenbilder
2. Lana - Das Gehemnis der Statuen
3. Lana -Götterdämmerung (Erscheint im Frühjahr 2015)



Lanas gemeinsames Glück mit Tristan währt nur kurz, denn schon bald sorgt das Auftauchen rätselhafter Zeichen erneut für Unruhe in Nawax. Eine unglaubliche Kraft von schwarzer Magie breitet sich über das Land aus und ergreift auch von Tristan Besitz. Geheimnisvolle Statuen gilt es zu finden, um ihn von dem dunklen Zauber zu befreien. Als junge Spionin begibt sich Lana auf die Suche nach den mysteriösen Figuren und kommt dabei einem noch viel dunkleren Geheimnis auf die Spur



Ich habe mich auf die Fortsetzung gefreut, weil ich mich schon in den ersten Teil total verliebt habe.

Schon von Anfang an konnte mich der Band in seinen Bann ziehen und ich bin konnte total in die Geschichte abtauchen. Die Geschichte an sich hat mir total gefalle. Sie spielt sowohl in Nawax als auch in unserer Welt, diese Mischung hat mir echt sehr gefallen. Die Handlung birgt sehr viele Überraschungen mit sich und so kam vieles anders wie ich es mir eigentlich gedacht hatte.

Das Ende hat mich richtig neugierig auf den 3. Teil gemacht. Ich muss unbedingt wissen wie es weitergeht.

Die Charaktere haben mir auch diesmal alle wieder gefallen. Es tauchen neue Charaktere auf, die mir sehr ans Herz gewachsen sind.

Lana ist auch wieder in diesem Teil eine starke Persönlichkeit. Sie habe ich schon in dem ersten Teil in mein Herz geschlossen und dies hat sich auch diesmal nicht geändert. Lana ist liebevoll und versucht den Menschen zu helfen, die sie liebt.

Tristan hat ich wieder seinem Charakter entsprechend verhalten. Obwohl er sehr stur sein kann ist er ein sehr liebevoller Charakter, man merkt richtig wie sehr er Lana liebt.

Der Schreibstil ist wieder angenehm und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch am liebsten an einem Stück durchgelesen hätte.




In "Lana -  Das Geheimnis der Statuen" hat mir wieder sehr gefallen. Dieser Teil hat mich vollkommen überzeugt. Sowohl die Welt von Nawax, die Charaktere als auch der Schreibstil der Autorin sind einfach wunderbar. Ich freue  mich schon auf den dritten und letzten Teil der Reihe. 

5 von 5 Eulen 





Ich bedanke mich ganz herzlich bei Annie J. Dean für das Rezensionsexemplar!

Dienstag, 25. November 2014

[Ankündigung] 24 Türchen - 24 Blogs





Ho, ho, ho,

die schönste Zeit des Jahres, Weihnachten, rückt immer näher, um in die richtige Stimmung zu kommen oder sich die Wartezeit zu vertreiben, gibt es so viele Dinge denen man sich widmen kann: Plätzchen backen, den Weihnachtsmarkt besuchen, Geschenke für seine Liebsten besorgen... Oder aber man lässt sich von Tag zu Tag eine kleine Freude machen und zwar von einem Adventskalender.

Jeden Tag ein Türchen das es zu öffnen gilt, jeden Tag eine neue Überraschung die, die weihnachtliche Vorfreude zum Leben erweckt und mit jedem Tag und Türchen, kommt man Weihnachten immer ein bisschen näher.

In diesem Jahr gibt es einen Blogger Adventskalender, ganz unter dem Motto "24 Türchen - 24 Blogs" wollen wir Teilnehmer euch Weihnachten ebenfalls ein bisschen näher bringen und die Wartezeit versüßen.

An den 24 Tagen werden wir euch die Gelegenheit geben Weihnachten aus vielen verschiedenen Perspektiven kennenzulernen, euch zum DIY animieren und euch die wichtigsten Begleiter vor und in der Weihnachtszeit vorstellen.
Das und vieles mehr wird euch bei uns erwarten, zu dem wird es Türchen geben die euch die Möglichkeit bieten, Büchern ein neues Heim zu geben. ;)

Vom 1. bis zum 24. Dezember könnt ihr von Blog zu Blog gehen und so jeden Tag ein weiteres Türchen.
Klickt dafür einfach auf den entsprechenden Tag. 



     


Falls ein Türchen mal nicht funktionieren sollte hier die Liste aller Teilnehmer:

Tag 1. - Annabel Helbing: http://a-bookdemon.blogspot.de/
Tag 2. - Anna Bookworm und Nadja Bookworm: http://bookwormdreamers.blogspot.de/
Tag 3. - Natascha Ha: http://bookdibluempf.blogspot.de/
Tag 4. - Babs: http://babsleben.blogspot.de/
Tag 5. - Nimue: http://vorzeig-bar.blogspot.de/
Tag 6. - Nicola von birnchens Bücherwelt: http://birnchensbuecherwelt.blogspot.de/
Tag 7. - Maike von http://be-brave-read-books.blogspot.de/  
Tag 8. - Litis: http://litis-fabelhafte-welt-der-buecher.blogspot.de/
Tag 9. - Svenja: http://the-bookthief.blogspot.de/
Tag 10. -  Hier :) 
Tag 11. - BookLady: http://missi100.blogspot.de/
Tag 12. - July von thedreamerLand: http://the-dreamerland.blogspot.co.at/
Tag 13. - Jule von Miss Foxy reads: http://missfoxyreads.blogspot.de/
Tag 14. - Ebru: http://page-after-page-online.blogspot.de/
Tag 15. - Natalie von SweetScentStories: http://sweetscentstories.blogspot.de/
Tag 16. - Annikas Bücherwelt: http://bucherwelten.webnode.com/
Tag 17. - Yagmur: http://schneefloeckchen.blogspot.de/
Tag 18. - Die Bücherfresser: http://www.buecherfresser.de
Tag 19. - Fräulein Bücherwald: http://fraeuleinbuecherwald.com/
Tag 20. - Jessica: http://buchstabenleser.blogspot.de/
Tag 21. - Dani von Lesemonsterchens Buchstabenzauber: http://lesemonsterchens-buchstabenzauber.blogspot.de/
Tag 22. - Kathy von Bücher lieben und erleben: http://buecherliebenunderleben.blogspot.de/
Tag 23. - Yvonnes Lesewelt: http://www.yvonnes-lesewelt.de/
Tag 24. - Mona und Fabienne von rEAT a book : http://reatabook.com/


Wir laden euch herzlich dazu ein, die Türchen des Adventskalender zu öffnen und wünschen euch viel Freude dabei!♥



Sonntag, 23. November 2014

Überraschungspost vom Thienemann-Esslinger Verlag

Hallöchen, ihr Lieben :)

Ich habe mich total gewundert, als der Postbote gestern bei mir klingelte, denn ich habe keine Post erwartet. 
Als ich das Paket offen war habe ich mich wirklich gefreut.
Es war ein Überraschungspaket von dem Thienemann-Esslinger Verlag
Neben einem schönen Brief war folgendes in dem Paket:



Zwei Interessante Bücher und niedliche Postkarten zum versenden

Zu den Büchern:

Meine allerbeste Freundin & ich, Das geniale Testbuch für zwei von Katrin Lankers 


Die allerbeste Freundin ist das Wichtigste auf der Welt Nichts und niemand kann euch trennen und ihr teilt alle Geheimnisse. Mit diesem genialen Testbuch findet ihr heraus, ob ihr wirklich alles voneinander wisst und wie ähnlich ihr einander seid. Die spannenden Psychotests werden für Gesprächsstoff oder sogar für Lacher und Diskussionen sorgen. Und auf den Actionseiten erwarten euch kleine Aufgaben für das echte Leben, die euch noch enger zusammenschweißen und einfach Spaß machen.

Dieses Buch werde ich nicht benutzen, da ich zu alt dafür bin, aber für jüngere Mädchen ist das Buch echt wunderschön!


Best Friends Forever, Band 1: Best Friends Forever, Du & ich - für immer? von Bianka Minte-König

Hilfe! An Motzis 13. Geburtstag gleicht ihr Leben einer Achterbahn der Gefühle und ihr Gehirn einer Bahnhofsbaustelle. Gar nicht lustig! Doch ihre schlaue BFF Miss Sofie hat immer ein offenes Ohr für sie. Kein noch so peinliches Thema ist zwischen ihnen tabu. Weder Priscillas Superbusen noch Gerrits schöner Kussmund. Sofie kennt auch jede Menge Tricks, wie man dieses verflixte Lebensjahr ohne allzu viele Kopf-, Bauch und Herzschmerzen überstehen könnte, aber Motzi will ja unbedingt ihre Erfahrungen selbst machen … Chaos vorprogrammiert!

Auf dieses Buch freue ich mich wirklich sehr! Da haben die Mitarbeiter von dem  Thienemann-Esslinger Verlag meinen Geschmack gut getroffen! Auf eine Rezension dürft ihr euch freuen!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei den Mitarbeitern von dem Thienemann-Esslinger Verlag bedanken!

Was sagt ihr zu den Büchern? Kennt ihr die Bücher schon?



Samstag, 22. November 2014

[Neuerscheinungen] Dezember 2012 Teil 1 - Bastei Lübbe, dtv, Kindler, Piper, Ink, Lyx und Papierverzierer Verlag

Huhu,
der November neigt sich dem Ende zu und es ist wieder Zeit für die Neuerscheinungen.

Das Fischorakel von Angeles Garcia

Erscheint am 18.12.2014
Nutze die Gelegenheit und erzähle den weisen Fischen deine Geschichte. Sie werden dir eine Antwort geben.“ – „Aber wie sollen sie mir antworten?“, fragte Alexis. – „Sie werden aus den Steinen ein Bild legen. Aber du musst ihnen Zeit lassen, denn wie alle Weisen arbeiten sie nachts.“
So erzählt Alexis von den sieben gescheiterten Beziehungen, die hinter ihr liegen. Und die klugen Antworten der Fische eröffnen ihr eine völlig neue Perspektive auf die Liebe und das Leben … (Quelle: Bastei Lübbe)





_________________________________


Dein finsteres Herz von Tony Parsons

Erscheint am 18.12.2014
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter’s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. 
Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher – doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr … (Quelle: Bastei Lübbe)





___________________________





A little too far von Lisa Desrochers 

Erscheint am 01.12.2014
Wie konnte das passieren? Wie konnten sie so weit gehen? Ihr Stiefbruder Trent war doch immer Lexis bester Freund und engster Vertrauter. Fluchtartig verlässt Lexi ihre Familie und bricht zu einem Auslandsjahr in Rom auf. Aber auch Tausende von Kilometern entfernt und trotz des attraktiven Alessandro schafft sie es nicht, den Mann, den sie nicht haben kann, zu vergessen . . . (Quelle: dtv)







______________________

Das mit dir und mir von Sabine Bartsch

Erscheint am 01.12.2014
Hat sie dieser gutaussehende Typ wirklich gerade gefragt, ob sie mit ihm auf ein Konzert gehen will? Ihr erstes Date! Und dann kommt er nicht. Warum läuft er ihr später aber ständig über den Weg - und warum kann sie ihn nicht einfach vergessen? Skinny muss sich eingestehen, dass sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Und dass es an der Zeit ist, ihr eigenes Geheimnis zu lüften . . . (Quelle: dtv)









______________________

Fuck you Leben! von N. Pratt

Hannah ist 15. Sie mag Jungen, sie mag Sex - und sie ist schwanger. Sie weiß zwar, von wem, aber das kann sie auf gar keinen Fall sagen.

Aaron ist 16. Er ist neu auf Hannahs Schule, weil an seiner alten Schule etwas Schlimmes passiert ist. Und Aaron gibt sich die Schuld daran. Seit dem hat das Gefühl, etwas wiedergutmachen zu müssen. Und so stellt er sich vor Hannah, als eine fiese Facebook-Seite mit dem Titel ›Wer ist der Vater?‹ online geht. Mehr noch, er gibt sich offiziell als Vater des Babys aus, mit aller damit verbundenen Verantwortung. Doch kann so eine ›rein platonische‹ Vaterschaft gut gehen? (Quelle: dtv)





_________________________________________

Die Sache mit dem Glück von Matthew Quick

Erscheint am 19.12.2014
Bartholomew hat immer bei seiner Mutter gelebt. Als sie stirbt, muss er plötzlich allein zurechtkommen. Aber das sagt sich so leicht. Bartholomew ist 39. Beim Aufräumen ihres Schlafzimmers findet er einen Brief von Richard Gere wieder. Darin ruft der Hollywoodstar zum Boykott der Olympischen Spiele in Peking auf, wegen Tibet. Der Brief muss Mom viel bedeutet haben, sonst hätte sie ihn nicht in ihrer Unterwäscheschublade aufbewahrt. Nun versteht Bartholomew auch, warum sie ihn in ihren letzten Tagen, als sie schon sehr durcheinander war, immer nur «Richard» genannt hat. Er beschließt, dem Schauspieler Briefe zu schreiben. Über Moms Theorie vom Glück, über Außerirdische, Buddhismus und die Liebe zu Katzen. Und über die junge Bibliothekarin, die er schon seit Jahren einmal ansprechen möchte. Bis jetzt hat Richard Gere noch nicht geantwortet, aber Bartholomew ist sicher, er wird ihm bei seinem Neuanfang helfen. (Quelle: Kindler)

________________________________

Verliebt noch mal von Kristina Günak 

Erscheint am 04.12.2014
Physiotherapeutin Thea traut ihren Ohren nicht, als der Vermieter ihrer Hausgemeinschaft die fristlose Kündigung ausspricht. Dabei läuft doch gerade alles so gut: Sie hat eine erfolgreiche Praxis und ihre skurrilen, aber liebenswerten Mitbewohner so ins Herz geschlossen, dass sie eigentlich nie wieder umziehen wollte. Außerdem lässt Schröder, der gut aussehende neue Nachbar, Theas Herz bei jeder Begegnung höher schlagen – und das, obwohl sie sich eigentlich eine bisher sehr erfolgreiche Männerpause verordnet hatte! Ein gemeinsames neues Zuhause für alle zu finden scheint aussichtslos, doch zum Glück kommt bei Thea meistens alles anders als gedacht… (Quelle: Egmont Lyx)


____________________________

Zwei Worte vor und eins zurück von Rainbow Rowell

Erscheint am 04.12.2014





Georgie weiß, dass ihre Ehe nicht mehr gut läuft. Und sie weiß auch, dass es nicht besser wird, wenn sie Weihnachten getrennt von Neal und ihren beiden Töchtern verbringt. Aber das Jobangebot, das sie erhalten hat, kann sie unmöglich ablehnen. Was folgt, ist die verrückteste, absurdeste, unvorstellbarste Woche in Georgies Leben – eine Woche, die sie alles hinterfragen lässt, was sie über Neal, ihr gemeinsames Leben und ihre Liebe zu wissen glaubte. (Quelle: Egmont INK)



________________________________________

Er liebt, sie liebt, es schreit von Nick Spalding
Erscheint am 08.12.2014
»Kinderlachen ist das Schönste auf der Welt«, sagt man. »Kinderkriegen ist die Hölle!«, stellen Jamie und Laura Newman – dank einer eher entspannten Haltung zur Empfängnisverhütung – schon kurz nach der Hochzeit fest. Denn die beiden bekommen nicht einfach nur ein Baby, obendrein gibt es hormonelle Achterbahnfahrten, übergriffige Schwiegermütter, beängstigende Hebammen, bizarre Heißhungerattacken und viele, viele schlaflose Nächte. Aber alles ist machbar, solange man nur zusammenhält, oder? (Quelle: Piper)



___________________________

Eiskalter Atem von Alyxandra Harvey
Erscheint am 10.12.2014
Emma, Gretchen und Penelope, junge Debütantinnen der Londoner Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, steht eine Zeit mit langweiligen Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen bevor. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die gefährliche Wahrheit ihres Familienvermächtnisses heraus, als ihr lieb ist. Zudem bietet der attraktive und geheimnisvolle Cormac Fairfax an, ihr bei den Ermittlungen zu helfen. Aber kann sie ihm trauen? (Quelle: Papierverzierer)

Ich hoffe da ist für jeden etwas dabei.  Teil 2 erscheint demnächst, diesmal sogar mit Indie-Autoren