Dienstag, 24. Februar 2015

[Rezension] Portside Beach 1 - Claire und Bradley von Ella Green

© Klarant -Verlag 
Titel: Portside Beach 1 - Claire und Bradley
Originaltitel: /
Autorin: Ella Green
Format: Kindle Edition
Seitenanzahl: 148 Seiten
Verlag: Klarant
Preis: 3,99€




Die Portside Beach Reihe 

1. Claire und Bradley

... weite Bände folgen noch ...

Die 18-jährige Claire – sexy und rebellisch – wird für ein Jahr zu ihrer Tante in die USA geschickt, weit weg von ihren Freunden in Deutschland. Doch was als Umerziehungsmaßnahme ihrer Eltern gedacht war, wird schnell zu einem ganz großen AbenteuerStrand, Meer, Sunshine State Californien … in dieser Atmosphäre lernt Claire den attraktiven Bradley kennen – 21, College-Student und selbsternannter Womanizer von Portside Beach …



Die Grundidee der Handlung hat mir gefallen. Ich hatte allerdings nur ein Problem, die Autorin hatte sehr viele Ideen und hat diese nach und nach  abgeklappert und diese vielen Ideen kamen viel zu kurz. Wäre das Buch ca. 150 Seiten länger gewesen, dann wäre die Geschichte perfekt gewesen. Ich hoffe wirklich sehr, dass die Folgebände anders.

Die Figuren an sich wurden gut ausgearbeitet und wirkten immer authentisch, besonders Bradley und Claire haben mir gefallen.

Claire ist eine Rebellin und wird daraufhin von ihren Eltern zu ihrem Onkel und ihrer Tante in die geschickt. Bradley ist der Womanizer und wirkte am Anfang sehr unsympathisch, aber je mehr man ihn kennen lernt, desto sympathischer wurde er mir.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden konnte mich generell überzeugen, allerdings fand ich die Geschichte an einigen Stellen zu Klischeehaft und zu dick aufgetragen. 

Der Schreibstil der Autorin ist wurde einfach gehalten, aber dennoch ist er ungewöhnlich. Ich fand die Dialoge zu plump und manchmal zu direkt. 



"Portside Bech - Claire und Bradley" ist ein schöner Liebesroman mit Erotik. Die Charakere sind authentisch, aber die Geschichte und vorallem die Dialoge sind sehr klischeehaft und sehr gewöhnungsbedürftig. 

3 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Klarant-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))