Freitag, 19. Juni 2015

[Rezension] After passion von Anna Todd

©Heyne
Titel: After passion
Originaltitel: After Book 1
Autorin: Anna Todd
Seitenanzahl: 704 Seiten
Format: Broschiert
Verlag: Heyne
ISBN-10: 3453491165
ISBN-13: 978-3453491168
Preis: 12,99€

1. After passion
2. After truth
3. After love
4. After forever




Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.



Ich muss zugeben, dass ich das Buch eigentlich nicht lesen wollte, weil das Buch sehr gehypt wird. 
Nach langem hin und her habe ich mich dann doch getraut das Buch zu lesen.

Ich konnte von der ersten Seite an in die Geschichte abtauchen.
Die Handlung ist nicht neu, aber trotzdem hat die Geschichte etwas an sich, sodass ich das Buch regelrecht inhaliert habe. Es war wirklich schön, dass man die sich entwickelnden Gefühle zwischen den beiden Protagonisten schon fast fühlen konnte. 


Die Protagonistin Tessa ist sehr authentisch und ihre Gefühle sind greifbar. Ich konnte mit ihr mitfühlen, als sie immer von Hardin verletzt wird. Dennoch ist sie eine sehr starke Person, weil sie immer weiterkämpft.

Hardin ist der typische Bad Boy, fast jede Frau steht auf ihn und sein Aussehen mit den Piersings und Tattoos unterstreicht sein bedrohliches und zugleich magisches Auftreten. Ich konnte gut nachvollziehen wieso Hardin Tessa so anzieht.


Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und die Seiten folgen nur so dahin.


Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings. Tessa und Hardin streiten sich oft. Diese gingen mir leider nach und nach etwas auf die Nerven





Die Idee von "After passion" ist nicht neu, aber dennoch ist das Buch sehr spannend. 
Die prickelnde Erotik und das Gefühlschaos lässt den Leser nicht mehr los, sodass man das Buch schnell durchliest.


4 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Ich hab das Buch auch gerade gelesen und mir geht es da ganz genauso wie dir. Man musste das Buch einfach weiter lesen, aber diese Streitereien^^

    Liebe Grüße,
    Katja :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat der erste Band richtig gut gefallen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch nach langer Zeit endlich gelesen! Aber ich fand es nur mittelmäßig. Es hatte Störken, ist aber sehr, sehr langatmig!

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))