Montag, 29. Juni 2015

[Neuzugänge] Juni 2015

Huhu *wink*

Der Juni ist fast vorbei und deswegen möchte ich euch noch meine Neuzugänge zeigen.
Es sind nicht viele, aber mein SuB (= Stapel ungelesener Bücher) hat sich gefreut ;)


Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner - Dieses Buch habe ich getauscht.

Winterpferde von Philip Kerr ist bei mir als unangefragtes Rezensionsexemplar eingezogen. Vielen Dank lieber Rowohlt-Verlag

"Driven- Verführt" von K. Bromberg ist ein Rezensionsexemplar vom Heyne-Verlag. Vielen Dank!

"After passion" von Anna Todd ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar aus dem Heyne-Verlag. Vielen Dank. Ich habe das Buch bereits gelesen. Die Rezension findet ihr hier


Das waren alle meine Neuzugänge. :D






Sonntag, 21. Juni 2015

[Rezension] Spiegelsplitter von Ava Reed

© Ava Reed
 Titel: Spiegelsplitter
Originaltitel: /
Autorin: Ava Reed
Format: Kindle Edition
Verlag: Books on Demand
Preis: 1,49€




1. Spiegelsplitter
2. ? (Erscheint Anfang 2016)


"Seine dunklen Augen blickten mich an. Sie hielten mich gefangen und ich spürte, dass sich etwas veränderte... In mir schien etwas zu heilen, von dem ich nicht wusste, dass es zerbrochen war." Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, nichts ahnend, dass es nun kein Zurück mehr gibt. Caitlins Erbe beginnt zu erwachen und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt...



Die Idee des Buches hat mir wirklich sehr gefallen und ich war wirklich gespannt darauf wie die Autorin die Idee umgesetzt hat und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Geschichte ist gut durchdacht und man lernt verschiedene Fantasien und eine vollkommen neue Welt kennen .

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten Caitlin und Finn beschrieben. Am Anfang eines neuen Kapitels wird die vorherige Situation erneut aus der Sicht des anderen Protagonisten erzählt. Diese Form war mir vorher nicht bekannt, aber diese hat mir wirklich sehr gefallen.

Die Protagonistin Caitlin ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist sehr stark und man muss sie einfach lieb haben.

Finn ist ein netter und charmanter Mann. Er ist am Anfang etwas rätselhaft, aber nach und nach lernt man ihn näher kennen und als Leser merkt man, dass er alles versucht um Caitlin zu beschützen.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mir gut gefallen, aber dieser gewisse Funke ist leider noch nicht übergesprungen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und sie schafft es die Umgebung und besonders die andere Welt wurde sehr detailreich beschrieben.

"Spiegelsplitter" ist ein gelungener Debütroman. Die Autorin entführt den Leser in eine fantastische Welt mit interessanten Wesen. Die Geschichte ist vom Anfang bis zum Ende sehr spannend.

4 von 5 Eulen

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ava Reed für das Rezensionsexemplar!








Freitag, 19. Juni 2015

[Rezension] After passion von Anna Todd

©Heyne
Titel: After passion
Originaltitel: After Book 1
Autorin: Anna Todd
Seitenanzahl: 704 Seiten
Format: Broschiert
Verlag: Heyne
ISBN-10: 3453491165
ISBN-13: 978-3453491168
Preis: 12,99€

1. After passion
2. After truth
3. After love
4. After forever




Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.



Ich muss zugeben, dass ich das Buch eigentlich nicht lesen wollte, weil das Buch sehr gehypt wird. 
Nach langem hin und her habe ich mich dann doch getraut das Buch zu lesen.

Ich konnte von der ersten Seite an in die Geschichte abtauchen.
Die Handlung ist nicht neu, aber trotzdem hat die Geschichte etwas an sich, sodass ich das Buch regelrecht inhaliert habe. Es war wirklich schön, dass man die sich entwickelnden Gefühle zwischen den beiden Protagonisten schon fast fühlen konnte. 


Die Protagonistin Tessa ist sehr authentisch und ihre Gefühle sind greifbar. Ich konnte mit ihr mitfühlen, als sie immer von Hardin verletzt wird. Dennoch ist sie eine sehr starke Person, weil sie immer weiterkämpft.

Hardin ist der typische Bad Boy, fast jede Frau steht auf ihn und sein Aussehen mit den Piersings und Tattoos unterstreicht sein bedrohliches und zugleich magisches Auftreten. Ich konnte gut nachvollziehen wieso Hardin Tessa so anzieht.


Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und die Seiten folgen nur so dahin.


Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings. Tessa und Hardin streiten sich oft. Diese gingen mir leider nach und nach etwas auf die Nerven





Die Idee von "After passion" ist nicht neu, aber dennoch ist das Buch sehr spannend. 
Die prickelnde Erotik und das Gefühlschaos lässt den Leser nicht mehr los, sodass man das Buch schnell durchliest.


4 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Dienstag, 16. Juni 2015

[TAG] Bücher machen unseren Sommer

Huhu ihr Lieben :)

Gestern habe ich den "Bücher machen unseren Sommer" Tag von der lieben Nessie von Bibliofee gesehen und da dieser mir sehr gefallen hat mache ich den Tag auch sehr gerne :)

1. Tschüss Frühling: Zeige ein Buch, das dich in den Sommer schickt



Hier habe ich "Meeresflüstern" von Patricia Schröder ausgewählt.Nicht nur das wundervolle  Cover schickt einen in den Sommer. Die Geschichte spielt auf Guernsey und schickt einen durch das Meeresgefühl direkt in den Sommer










2. Ein Tag im Schwimmbad: In welches Buch konntest du so richtig abtauchen?



"Über uns das Meer" von Sabine Giebken thematisiert lustigerweise sogar das Thema tauchen. Von dem Thema mal abgesehen konnte ich tatsächlich in das Buch richtig abtauchen. Die Atmosphäre ist einfach atemberaubend











3. Besuch deiner Eisdiele: Zeige 2 Bücher in den Farben deiner 2 liebsten Eissorten

Meine zwei liebsten Eissorten sind Erdbeere und Kirsche. Da diese aber beide dieselbe Farbe haben nehme ich meine drittliebste Eissorte Himbeere noch hinzu.


Für die Eissorte Himbeere habe ich "Viviens himmlisches Eiscafé" von Abby Clements ausgewählt. In dem Buch geht es unter anderem um ein Eiscafé und das Buch ist wirklich perfekt für den Sommer









Für die Eissorten Erdbeere und Kirsche habe ich "Kirschenherz" von Cathy Cassidy ausgewählt. Das Buch ist eventuell eigentlich für jüngere Leser gedacht, aber es lässt sich leicht lesen und beinhaltet eine süße Geschichte













4. Das Sommergewitter: In welchem Buch erwartet einen Hochspannung?



Für das Sommergewitter habe ich "Der Augensammler" von Sebastian Fitzek ausgewählt. Das Buch ist das erste und bisher einzige Buch, welches ich von ihm gelesen habe. Ich fand  das Buch sehr spannend.










5. Die Sommerferien: Welches Buch sollte niemals zu Ende gehen? 



Für die Sommerferien habe ich "Rubinrot" von Kerstin Gier gewählt. Ich habe das Buch damals kurz nach dem erscheinen gelesen und musste demnach noch auf "Saphirblau" warten. Ich wollte damals nicht, dass die Geschichte schon vorbei ist. 











6. Urlaub auf Balkonien: Zeige 3 Bücher ,die dich in den Kurzurlaub schicken, wenn möglich in 3 verschiedene Länder (ist aber kein Muss)




Sommerwind von Gabriella Engelmann (Föhr,Deutschland)
Mana Loa - Familienbande von Astrid Rose (Hawaii)
Rock my world - Ein heißer Sommer von Christine Thomas (Los Angeles,USA)




7. Nichtendende Hitzewelle: Zeige ein Buch in dem es um Schnee, Eis oder Kälte geht, um dich gedanklich abzukühlen 

Um mich gedanklich abzukühlen habe ich "ICE- Hüter des Nordens" ausgewählt. Wenn man das cover anschaut ist man zumindest ein bisschen abgekühlt.












8. Die laue Partynacht: Welches Buch hatte ein Ende, das du gefeiert hast?


"Die Bestimmung - letzte Entscheidung" hatte ein ungewöhnliches, aber dennoch realistisches Ende















9. Planen im Reisebüro: Welches Buch wirst du diesen Sommer auf jeden Fall lesen?



Eigentlich wollte ich "Der Sommer der Blaubeeren" von Mary Simses schon letzten Sommer lesen, aber ich habe es leider nicht mehr geschafft und deswegen werde ich das Buch diesen Sommer lesen.














Ich tagge alle Sommerliebhaber :)





Samstag, 13. Juni 2015

[Rezension] Rock my world - Ein heißer Sommer von Christine Thomas

© cbt -Verlag

Titel: Rock my world - Ein heißer Sommer
Autorin: Christine Thomas
Seitenanzahl: 416 Seiten
Format: Taschenbuch
Verlag: cbt
ISBN-10: 3570309924
ISBN-13: 978-3570309926
Preis: 9,99€



1. Rock my world - Ein heißer Sommer
2. ?





Als Jasmin (17) auf ihrer Geburtstagsparty ihren Freund Conall beim Fremdgehen mit ihrer besten Freundin erwischt, ist sie dankbar, nach L.A. flüchten zu können. Ihre Mutter hat beschlossen, dort als Schauspielerin neu durchzustarten. Während ihr bester Freund Leon ihren Rachesong »Sorry Ass« zum YouTube-Hit macht, jobbt Jasmin in L.A. bei Starbucks und verliebt sich dort in den geheimnisvollen Raoul. Doch mit dem Erfolg von »Sorry Ass« tritt Conall, der mit seiner Band ebenfalls immer bekannter wird, wieder auf den Plan. Wird Jasmin auf seine medienwirksamen Versöhnungsversuche eingehen oder sich für Raoul entscheiden?



Ich habe mich wirklich sehr auf das Buch gefreut, leichte Lektüren sind immer Sommer perfekt.

Die Idee der Geschichte ist neu und originell. Die 17-Jährige Jasmin muss zuschauen wie ihr Freund sie mit ihrer besten Freundin betrügt. Jasmin drückt ihre Gefühle durch Songs aus  und ihr Song "Sorry Ass" wird eine Youtubehit. Zum Glück zieht sie mit ihrer Mutter dann nach L.A., weil ihre Mutter dort Schauspielerin werden möchte. Doch in L.A. warten mehrere Überraschungen auf sie.
Die Geschichte besteht aus einigen Klischees, aber dies hat mich wenig gestört.

Mit der Protagonistin Jasmin hatte ich manchmal leider meine Probleme. Einerseits ist sie mutig und schlau, weil sie gerne auf eigenen Beinen stehen möchte, aber  andererseits habe ich mich oft über sie aufregen müssen.
Jasmin ist eine Partymaus und lässt es oftmals richtig krachen. Als Jasmin nach L.A. ziehen muss habe ich mich wirklich gefreut, weil sie sich vorgenommen hat Partys und Jungs aus dem Weg zu gehen. Als Jasmin sich in L.A. eingelebt hat, hat sie sich total verändert und rebelliert hauptsächlich gegen ihre Mutter. Dies fand ich leider sehr schade, weil sich ihre Mutter wirklich Mühe gegeben hat.
Zum Ende hin mochte ich Jasmin wieder, weil sie ihr Verhalten überdacht und geändert hat.


Raoul ist ein typischer Bad-Boy und obwohl Jasmin eigentlich nichts von Jungs wissen möchte kommt dieser bei ihr sehr gut an. Raoul ist aber trotzdem sehr lieb zu Jasmin, dies hat mir sehr gefallen.

Die Nebencharaktere fand ich interessant, obwohl mir manche Charaktere etwas unsympathisch waren fand ich jeden Nebencharakter sehr gut ausgearbeitet.

Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich und frisch, sodass man das Buch schnell durchgelesen hat.



"Rock my world - Ein heißer Sommer" ist eine schöne sommerliche Liebesgeschichte mit einem hauch Action. Obwohl ich mit der Protagonistin Jasmin kleine Probleme hatte freue ich mich schon auf Band 2

3 von 5 Eulen




Samstag, 6. Juni 2015

[TAG] 50 Facts about me

Huhu ihr Lieben :)

die liebe  Christine hat mich schon vor gefühlt 5 Jahren zum 50 Facts about me Tag getaggt. Ich mache nun auch mit ;)

1. Mein Rufname ist Lisa
2. Ich bin 1,51m klein
3. Ich bin Sternzeichen Löwe
3. Ohne mein Handy gehe ich nirgendwo hin
4. Ich höre Metal
5. Sobald irgendwo limitiert draufsteht muss ich es haben
6. Ich habe mich in London verliebt
7. Ich bin manchmal sehr stur
8. Ich liebe Bücher
9. Ich bin Einzelkind
10. Ich habe keinen grünen Daumen
11.  Ich möchte gerne mal nach L.A.
12. Ich bin ein Serienjunkie
13. Ich bin nachtaktiv
14. Ich kann nicht kochen
15. Ich komme aus dem Ruhrgbiet
16. Ich mag es nicht, wenn jemand ohne Smileys schreibt
17. Ich bin süchtig nach Parfum
18. Früher wollte ich immer mal Harfe spielen lernen
19. Ich hasse Unordnung
20. Ich bin Brillenträgerin
21. Ich habe braune Augen
22. Ich möchte gerne einen Tauchschein machen
23. Ich mag die französische Sprache nicht
24. Ich habe immer Ohrringe an
25, Meine Lieblingsfarbe ist Schwarz ( ich weiß.. eigentlich ist schwarz keine Farbe xD)
26. Ich mag Harry Potter nicht
27. Mein Geburtstag ist der 23. August
28. Ich habe Schuhgröße 35
29. Ich möchte unbedingt spanisch lernen
30. Ich habe Angst vor Spinnen
31. Ich habe Angst vor Spritzen
32. Ich liebe Disney
33. Meine Lieblingsdisneyprinzessin ist Belle
34.  Ich liebe Pretty little liars
35. Ich liebe Gewitter
36. Ich vergesse es oft genug zu trinken
37. Ich mag Bücher mit einem traurigen Ende nicht
38. Ich hatte früher mal 2 Kaninchen
39. Diese hießen Kuschel und Wuschel
40. Ich hatte früher mehrere Hamster
41. Meinen ersten Hamster wollte ich Tussi nennen
42. Ich bin ein Sommerkind
43. Ich liebe Kekse
44. Ich habe noch nie ein Feuerzeug angemacht
45. Ich kann stundenlang in Drogieremärkten meine Zeit verschwenden
46. Ich liebe frische Landluft
47. Sobald ich eine Armbanduhr trage mache ich diese aus versehen kaputt
48. Ich liebe Eulen
49. Ich esse Eis auch im Winter
50. Ich liebe euch :)


Das waren die 50 Facts  - Ich tagge alle, die gerne mitmachen würden :)





Mittwoch, 3. Juni 2015

[Rezension] Traumflieger - Lena schreibt Briefe an Gott von Jando

© KoRos Nord 
Titel: Traumflieger - Lena schreibt Briefe an Gott
Originaltitel: /
Autor: Jando
Seitenanzahl: 162 Seiten
Format: Gebundene Ausgabe
Verlag: KoRos Nord
ISBN-10: 3981486323
ISBN-13: 978-3981486322
Preis: 13,99€






Einzelband




"Es gibt Zeiten im Leben, in denen man Vergangenes ziehen lassen muss, um dem Glück eine neue Chance zu geben." Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben. Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht es das Herz. Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht. Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt. Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi erleben die Kinder spannende Abenteuer. Sie entdecken, dass im Leben alles möglich ist, wenn sie den Stimmen ihrer Herzen folgen. Wie schon in seinem Bestseller „Sternenreiter. Kleine Sterne leuchten ewig“ knüpft Jando an die Tradition der Märchenerzähler an. Fabelhafte Wesen, überraschende Wendungen und magische Momente ziehen kleine und erwachsene Leser gleichermaßen in Bann


Ich habe schon "Sternenreiter" von dem Autor gelesen und habe mich wirklich sehr auf sein neues Buch gefreut.

Die Idee der Geschichte ist vollkommen neu und wurde auch perfekt umgesetzt.
Die Geschichte berührt den Leser und regt oftmals auch zum nachdenken an, besonders der Briefwechsel zwischen Lena und Gott fand ich interessant und hat mir wirklich sehr gefallen.
Die wirklich sehr passenden Illustrationen haben die Geschichte noch lebhafter gemacht.

Die junge Protagonistin Lena ist mir sofort ans Herz gewachsen, sie hinterfragt die unterschiedlichsten Themen wie Mobbing oder Leid auf der Erde. Für ihr Alter verhält sie sich sehr erwachsen und sie hat für mich besondere Stärke gezeigt, weil ihr das Leben ihrer Mitmenschen nicht egal ist.

Der Schreibstil wurde sehr einfach gehalten, aber der Autor hat trotzdem eine poetische Sprache benutzt. Ein großes Highlight für mich waren die wundervollen Zitate, welche ich herausschreiben konnte.



"Traumflieger - Lena schreibt Briefe an Gott" ist ein berührendes Buch mit sehr unterschiedlichen Themen. Das Buch ist ein Muss für alle Zitatesammler und definitiv ein Goldschatz in jedem Buchregal

5 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem KoRos Nord Verlag für das Rezensionsexemplar!


Montag, 1. Juni 2015

[Monatsrückblick] Mai 2015

Huhu ihr Lieben :)

Das ist mein Lesemonat für den Mai 2015

Der Mai in Stichpunkten:
Gelesene Bücher:  14
In Seiten: 3884
Seiten pro Tag: ~125
Neue Bücher im Regal: 9
Aktueller SuB: 95 (1 weiniger als im letzten Monat)

Gelesenes:


Meister der Herzen (Der FC Düsseldorf und die Liebe Band 7) von Genofeva Adams - 224 Seiten
Die Rezension zu dem Buch findet ihr hier

Loving von Katrin Bongard - 296 Seiten
Die Rezension zu dem Buch findet ihr hier

Plötzlich Fee - Sommernacht von Julie Kagawa - 496 Seiten
Ich bin begeistert von dem Buch und möchte unbedingt die nächsten Teile haben und schnellstmöglich lesen

Traumflieger - Lena schreibt Briefe an Gott von Jando - 162 Seiten
Da Übermorgen (03.06.15) die Rezension zu dem Buch online geht werde ich zu dem Buch noch nichts weiteres sagen. 

Endless Story - Die Liebe lässt mich nicht von Nathalie Lina Winter - 318 Seiten
Die Rezension zu dem Buch findet ihr hier

Obsidian (auf englisch) von Jennifer L. Armentrout - 338 Seiten
Ich liebe dieses Buch. Katy und Daemon sind ein tolles Paar. Ich freue mich schon darauf Onyx lesen zu können

Auf der anderen Seite ist das Gras viel Grüner von Kerstin Gier - 282 Seiten
Das Buch ist von Kerstin Gier und ich liebe Kerstin Gier...mehr muss ich dazu nicht sagen

Elmarsrog: The Beginning von Loreley Hampton - 292 Seiten
Da zu dem Buch noch eine Rezension erscheinen wird werde ich zu dem Buch nichts genaueres sagen

Atemnot von Ilsa J. Bick - 352 Seiten
Die Geschichte ist anders, als ich gedacht habe. Dennoch hat es mir sehr gefallen

Miss Apfelblüte von Sonja Bullen - 192 Seiten
Die Rezension zu dem Buch findet ihr hier

Beastly von Alex Flynn - 336 Seiten
Den Film kannte ich schon und mir hat dieser gefallen, aber das Buch gefällt mir mehr. Die Gedanken und Gefühle kommen in dem Buch besser zur Geltung

Funkensommer von Michaela Holzinger - 272 Seiten
Das Buch ist einfach perfekt für den Sommer, ich mochte es wirklich sehr

Egal wohin von Franziska Moll - 224 Seiten
Das Buch hat mir gut gefallen, mehr aber auch nicht. Ob ich es nochmal lesen würde weiß ich nicht.

Bittersüß - Shays Geschichte von Cathy Cassidy - 100 Seiten
Dieser E-Short hat mir gefallen. So lernt man Cherry's Freund näher kennen


Neuzugänge:

Gekaufte Bücher:  3
Der Bilderwächter von Monika Feth
Auf der anderen Seite ist das Gras viel Grüner von Kerstin Gier
Dublin Street von Samantha Young 


Geschenkte Bücher: /



Gewonne Bücher:  3
Gib mir meinen Stern zurück von Amanda Frost
Wie Monde so silbern von Marissa Meyer
Rock my world von Christine Thomas


Tauschbücher: 1
Fürchte nicht das tiefe blaue Meer von  April Genevieve Tucholke



Rezensionsexemplare:  2
Traumflieger von Jando
Miss Apfelblüte von Sonja Bullen (Leserundenexemplar)



Ich bin sehr zufrieden mit meinem Lesemonat!