Dienstag, 26. Januar 2016

Disney Dienstag #2

Hallihallo und herzlich willkommen zum Disney-Dienstag,

ich möchte nicht lange um den heißen Brei herumreden, hier ist die aktuelle Aufgabe:





"Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh

Sharzad hat ihre beste Freundin an den Kalifen verloren und nun will sie nur noch eins: ihre Freundin rächen. Und so meldet sie sich freiwillig, um den jungen Herrscher zu heiraten. Doch sie hat nicht vor zu sterben. Sie möchte überleben und den Mann töten, der ihr die Freundin genommen hat. Im Angesicht der Morgenröte beginnt sie, ihm eine Geschichte zu erzählen. Und tatsächlich: Sharzad bekommt einen Tag Aufschub. Doch mit den Geschichten und den Nächten, die vergehen, muss sie erkennen, dass Chalid nicht das Monster ist, für das ihn alle halten. Sharzad fühlt, dass sie dabei ist, sich ausgerechnet in den Mann zu verlieben, den sie so sehr hassen möchte ...


Dieses Buch war mir vorher nicht bekannt, aber ich bin durch Amelie von Ms. Buchnerd darauf gestoßen und sie hat mir das Buch irgendwie schmackhaft gemacht. Ich kann es nicht mehr erwarten bis das Buch nun endlich auf deutsch erscheint.


Was sagt ihr zu dem Buch? Habt ihr es schon auf englisch gelesen oder vielleicht schon auf Deutsch als Vorabexemplar? Falls nicht... was sagt ihr zu dem Klappentext?









Montag, 25. Januar 2016

[Rezension] Trouble - Süchtig nach dir von Chelsea Fine

© blanvalet
Titel: Trouble - Süchtig  nach dir
Originaltitel: Perfect Kind of Trouble
Autorin: Chelsea Fine
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: blanvalet
ISBN-10: 3734100143
ISBN-13: 978-3734100147
Preis: 8,99€




 1. Broken - Gefährliche Liebe
2. Trouble - Süchtig nach dir
3. ?


Kayla hält sich fern von Bad Boys. Und als Daren Ackwood ganz unerwartet bei der Beerdigung ihres Vaters auftaucht, weiß sie, dass sie ihm dringend aus dem Weg gehen sollte. Aber das ist gar nicht so einfach in einer Kleinstadt. Und dann erfährt Kayla vom letzten Wunsch ihres Vaters – und muss plötzlich jede Minute mit Daren verbringen … Daren mochte seinen Dad nie und hat auch keine Ahnung, warum er ihn in seinem Testament erwähnt. Doch dann begegnet er Kayla – und ist plötzlich zu allem bereit. Auch wenn es bedeutet, sich auf einen Wettlauf gegen die Zeit einzulassen – und gegen Kayla.



Ich habe erst nach dem Lesen erfahren, dass "Trouble" ein Folgeband von "Broken" ist. Ich habe dies zum Glück nicht gemerkt und konnte mich voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren.

Die Idee des Buches war für mich neu und ich war sehr gespannt wie diese Idee umgesetzt wurde.

Die Umsetzung war wirklich sehr genial. Zwei Personen, die aneinander gekettet werden, nur damit sie am Ende ganz viel Geld bekommen.

Die Schnitzeljagd war wirklich sehr genial Kayla und Daren erleben vieles zusammen und manchmal hatte ich das Gefühl, dass die beiden der anderen Person beweisen wollten, dass sie das schaffen. Kayla und Daren sind zusammen, meckern sich ständig an, können aber irgendwie auch nicht ohne einander. Dieses Katz und Maus spiel fand ich sehr witzig.

Kayla ist eine sehr hübsche, junge Frau und wird oft auf ihr Äußeres reduziert. Niemand scheint ihr wirkliches Inneres zu sehen und hatte deswegen schon seit langem keinen Freund mehr.

Daren hat früher alles von seinen Eltern bekommen, bis auf Liebe. Seine Eltern haben sich nicht wirklich um ihn gekümmert, aber trotzdem ist er ein netter Mann geworden.

Daren und Kayla machen eine Wandlung durch, beide erkennen ihre Stärken und ihre Schwächen, sodass die beiden nach und nach besser aufeinander eingehen können.

Die Schnitzeljagd fand ich wie oben erwähnt sehr witzig, aber diese ging mir etwas zu schnell. Die beiden haben nur wenige Tage miteinander verbracht und kommen sich in diesen drei Tagen schon sehr nahe. Dies fand ich leider zu schnell.

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, die Seiten flogen nur so dahin. Die Autorin hat es gekonnt die Gefühle der beiden Protagonisten zu vermitteln.






"Trouble - Süchtig nach dir" ist ein sehr witziger new-adult Roman mit einer skurrilen Idee. Die Charaktere sind sehr authentisch, aber manche Situationen gingen mir leider zu schnell.



4 von 5 Eulen

Donnerstag, 21. Januar 2016

Meine 5 Flop Bücher aus 2015

Hallöchen,
letztens habe ich euch meine Top 5  Bücher aus 2015 gezeigt. Den Post dazu findet ihr hier.

Im Jahr 2015 gab es leider auch Bücher  die mir nicht so gefallen haben und heute möche ich euch meine Flop Bücher aus dem Jahr 2015 zeigen.





"Aprikosensommer" von Deniz Selek

Ich glaube, dass ich falsche Erwartungen an das Buch hatte. Ich hatte mir eine schöne Reise durch Istanbul gewünscht, aber die Geschichte spielt größtenteils in Deutschland und der Aufenthalt in der Türkei war leider sehr kurz und es wirkte so als wollte die Autorin schnell fertig werden.



"Raum 2013 - Harmlose Hölle" von Amy Crossing



Der erste Teil der Raum 213 Reihe konnte mich  leider überhaupt nicht packen. Ich fand das Buch einfach nur langweilig und die "Auflösung" hat mich total verwirrt, sodass ich am Ende des Buches einfach nur genervt war.


"Die Scherben der Wahrheit" von Mark Billingham

Nachdem ich "Die Lügen der Anderen" von dem Autor einfach nur genial fand habe ich mich auf "Die Scherben der Wahrheit" sehr gefreut, aber ich wurde leider sehr enttäuscht. Es wollte einfach keine Spannung aufkommen und irgendwie fand ich das Buch sehr langweilig.







"Kein Ort ohne dich" von Nicholas Sparks

Das war das erste Buch von Nicholas Sparks, welches ich gelesen habe. Das Buch wurde aus mehreren Perspektiven erzählt und eine, Iras Sicht, hat mir leider gar nicht gefallen. Diese hat sich oft in die Länge gezogen.



"Hell Island" von Matthew Reilly

Das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen. Die komplette Geschichte war an den Haaren herbeigezogen.



Das waren meine 5 Bücher, welche mir leider nicht so gefallen haben. Welche sind eure Flop Bücher aus 2015




Dienstag, 19. Januar 2016

Disney Dienstag #1



Hallöchen ihr Lieben :)

Mir ist aufgefallen, dass ich gar nicht  bei wöchentlichen Aufgaben mitmache. Ich habe früher bei der Montagsfrage mitgemacht, aber irgendwie habe ich  die Lust daran vereloren. Nun habe ich den Disney-Dienstag von der lieben Leslie von LeFabook entdeckt und ich habe beschlossen, dass ich da nun gerne mitmachen würde.

Das ist die heutige Tagesaufgabe: 




"Wir sind die Nacht" von Wolfgang Hohlbein

Eine Nacht verändert alles im Leben der einsamen Lena. Sie wird von Louise gebissen, der Anführerin eines weiblichen Vampir-Trios, und gibt sich von nun an hemmungslos den Verlockungen der Unsterblichkeit hin. Bei ihren nächtlichen Streifzügen hinterlassen sie eine Spur aus Blut und Verwüstung. Als Lena sich aber in den jungen Polizisten Tom verliebt und den Vampiren den Rücken kehren will, kennt Louises Zorn auf die Verräterin keine Grenzen. Lena muss sich zwischen der Liebe und dem ewigen Leben entscheiden.


Auf dieses Buch freue ich mich wirklich sehr. Der Film zu dem Buch hat mir sehr gefallen und ich bin sehr gespannt wie das Buch so ist. Das Buch ist ebenfalls das erste Buch von Wolfgang Hohlbein, welches ich lesen werde.


Sonntag, 17. Januar 2016

[Rezension] Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler

© Dressler
 Titel: Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler
Originaltitel: Nightmares - Die Sleepwalker Tonic
Autoren: Jason Segel & Kirsten Miller
Verlag: Dressler
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN-10: 3791519484
ISBN-13: 978-3791519487
Preis: 17,99€



 Die Nightmares-Trilogie
1. Nightmares! Die Schrecken der Nacht (Rezension)
2. Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler
3. Nighmares! Die Jagd des Traumdiebs
(Erscheinungstermin 20. August 2016)


Albträume können einem ziemlich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Schließlich hat er schon so einige Horrornächte hinter sich. Deshalb sind auch alle begeistert, als der neue Kräuterladen in Orville Falls ein Wundermittel gegen Albträume anbietet. Doch das Elixier hat schaurige Nebenwirkungen: alle, die es genommen haben, geistern wie Schlafwandler durch die Stadt. Schaffen es Charlie und seine Freunde erneut, sich den Schrecken der Nacht zu stellen?



Ich war schon von dem ersten Teil der "Nightmares"-Reihe sehr begeistert und ich hatte demnach sehr hohe Erwartungen an den zweiten Teil.

In "Die Stadt der Schlafwandler" wurde die Handlung größtenteils auf den Nachbarort Orville Falls gelegt. Dieses Mal geht es nicht darum die Ängste zu besiegen, sondern um die Existenz der Träume.

Jeder Mensch sollte träumen können, aber sobald man nicht mehr träumen kann, kann dies fatale Folgen haben.

Der Plot bietet eine Abwechslung aus Spannung,Überraschungen, Witz.

Es gab Situationen in denen wollte ich unbedingt wissen wie es weitergeht und wurde sogar öfter überrascht wie es weitergeht. Durch Charlie und die komischen Wesen aus der Anderwelt bekommt die Geschichte ihren eigenen Humor.

Die Geschichte handelt überwiegend von Träumen und einiges wurde der Zielgruppe entsprechend erklärt. Ab und zu konnte ich eine Botschaft hinter dem Verhalten erkennen, wie zum Beispiel die Konsequenzen, wenn man nicht mehr träumt.

Die Protagonisten, besonders Charlie sind sehr authentisch. Besonders Charlie hat sich während der Geschichte sehr gut entwickelt. Er setzt sich sehr für seine Mitmenschen ein und lässt sich davon auch nicht abbringen. Ich kann mir vorstellen, dass Charlie für viele Kinder ein Vorbild ist.

Die anderen Charaktere sind ebenfalls sehr gut ausgearbeitet. Jeder hat etwas besonderes, ich mochte die Wesen aus der Anderwelt sehr, weil diese teilweise echt witzig waren.

Der Schreibstil ist der Zielgruppe entsprechend. Das Buch lässt sich locker und leicht lesen, sodass man das Buch schnell durchgelesen hat.

Das Ende ist schon etwas fies, weil es einen kleinen Cliffhanger gibt, der neugierig auf den nächsten Band macht.

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und mit viel Witz und Humor wird hier eine gelungene Geschichte erzählt, die wirklich einiges zu bieten hat. Die Geschichte rund um Charlie, die Anderwelt und die Traumwelt versprüht seinen ganz eigenen Charme und ist nicht nur was für kleine Gruselfans.


"Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler" ist eine spannende und  humorvolle  Geschichte für kleine und große Gruselfans. Die Charaktere sind in diesem Band besonders sympathisch.

5 von 5 Eulen

Freitag, 15. Januar 2016

Meine 5 Buchhighlights aus dem Jahr 2015

Hallihallo ihr Lieben,

wie einige von euch wissen bin ich nicht so ein Fan von Statistiken, aber meine Tops und Flops aus dem Jahr 2015 möchte ich euch nicht vorenthalten. Heute möchte ich euch meine Top Bücher zeigen.




 Night School Band 1 - Du darfst keinem trauen von C. J Daughtery

Von dem ersten Band der Nightschoolreihe war ich wirklich sehr begeistert. Ich fand es sehr interessant, dass die Geschichte in einer Schule spielt in der es viele Geheimnisse gibt. Die Geschichte hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, ich möchte schnellstmöglich den nächsten Band lesen.




"The Selection" von Kiera Cass

Ich liebe dieses Bachelorprinzip und diese Welt in der die Protagonistin lebt hat mir sehr gefallen. Die 35 Mädchen sind sehr interessante Charaktere, besonders die Protagonistin America ist mir richtig ans Herz gewachsen.


"Dark Village Band 5 - Zu Erde sollst du werden" von "Kjetil Johnsen"

Die Bücher der Reihe lassen sich sehr schnell lesen, aber die komplette Reihe ist sehr spannend. Die Auflösung hat mir sehr gefallen, weil ich sehr überrascht und schockiert war.

"Obsidian" von Jennifer L. Armentrout


Ich habe mich in "Obsidian" verliebt. Daemon ist ein wundervoller Charakter. Ich hatte vorher noch nie ein Buch über diese Wesen gelesen, aber ich möchte unbedingt Teil 2 lesen. Jennifer L. Armentrout hat einen wunderschönen Schreibstil.


Wie einige von euch wissen bin ich ein großer Mortal Instruments Fan. Ich liebe diese Reihe wirklich sehr. Cassandra Clare hat die Umgebung toll beschrieben und die Geschichte war mal wieder sehr spannend.


Das sind meine Top 5 Bücher aus dem Jahr 2015. Welche sind eure Highlights?


Montag, 11. Januar 2016

[Rezension] Talon - Drachenzeit von Julie Kagawa

© Heyne fliegt
Titel: Talon - Drachenzeit
Originaltitel: Talon's Chosen
Autorin: Julie Kagawa
Verlag: Heyne fliegt
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 560 Seiten
ISBN-10: 3453269705
ISBN-13: 978-3453269705
Preis: 16,99€








 1. Talon - Drachenzeit

2. Talon - Drachenherz
3. ?



Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.
Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …



Ich habe den ersten Band der Plötzlich Fee Reihe gelesen und dieser Band hat mir sehr gefallen, sodass ich auch sehr neugierig auf die Talon Reihe war.

Die Idee des Buches hat mir sehr gefallen. Ich mag Drachen, hatte aber noch nie etwas über Drachen gelesen und deswegen war ich sehr gespannt auf das Buch. In diesem Buch geht es darum, dass es Drachen gibt, die zwischen den Menschen leben. Die Menschen wissen nicht, dass es Drachen gibt, außer die Kämpfer des St. Georg Ordens. Die Idee wie die Drachen hier dargestellt werden hat mir unglaublich gut gefallen.

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht und ich war sofort in der Geschichte. Ich mochte es sehr wie sich Ember in die Welt einfügt. Am Anfang schdint es so als sei alles ganz normal, aber dann bekommt das Buch mehrere Wendungen und wird immer spannender.


Die Protagonistin Ember habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie könnte keiner Fliege etwas antun, ist aber trotzdem ein kleiner Rebell und möchte sich nicht an die Regeln halten, weil sie gerne frei sein möchte. Ember ist keine perfekte Person, aber das ist es wahrcheinlich, was sie so unglaublich liebenswert macht.

Garret, ein Mensch mit dem Ember viel Kontakt hat ist sehr vielschichtig. Er wirkt oft herzlos, aber wenn er in Embers Nähe ist, dann ist er ein wirklich liebenswerter Charakter.

Riley, ist genauso wie Ember ein Drache, der sehr geheimnisvoll ist, aber nicht ganz unbedeutend ist.

Nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Nebencharaktere sind wundervoll ausgearbeitet.


Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenhem und leicht zu lesen, besonders die Beschreibungen sind ungwöhnlich schön. Der Perspektivwechsel zwischen Ember, Garret und Riley ist sehr passend, denn so bekommt man einen besseren Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt von den Protagonisten.

Das Ende ist sehr fies, weil es mit einem Cliffhanger endet. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

                                           


"Talon - Drachenzeit" ist ein fesselnder und spannender Auftakt, der mit authentischen Charakteren und wunderschönen Beschreibungen der Atmosphäre überzeugen kann. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

5 von 5 Eulen

Dienstag, 5. Januar 2016

[Rezension] Everflame 2 - Tränenpfad von Josephine Angelini

© Oetinger

Titel: Everflame 2 - Tränenpfad
Originaltitel: Firewalker
Autorin: Josephine Angelini
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: Oetinger
ISBN-10: 3791526316
ISBN-13: 978-3-7915-2631-7
Preis: 19,99€

 Die Everflame-Trilogie 

1. Feuerprobe (Rezension)
2. Tränenpfad
3. Verräterliebe (ET noch unbekannt)


 Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?


 Der erste Band hat mir sehr gut gefallen und nach diesem Cliffhanger am Ende musste ich natürlich auch den zweiten Teil lesen.

Das Buch knüpft direkt an den ersten Band an und wir befinden uns nun in der realen Welt von Lily.
Am Anfang gab es einige Rückblenden, und dadurch fiel mir der Einstieg in den zweiten Teil leicht.
Trotz dieser Rückblenden konnte mich der Anfang leider nicht so in den Bann ziehen, die Handlung plätscherte nur vor sich hin.

Erst ab der Hälfte des Buches kam die Spannung auf und eine fesselnde Szene folgte der nächsten. Die Autorin hat gekonnt viele Wendungen und Überraschungen eingebaut. Diese hätte ich mir auch schon im ersten Teil des Buches gewünscht.


Das Ende hat zwar nicht so einen gemeinen Cliffhanger wie Band 1, aber es bleiben noch viele Fragen offen und deswegen werde ich den dritten Teil aufjedenfall lesen.


Die Protagonistin Lily wirkte im ersten Teil noch etwas kindlich, aber in diesem Teil hat sie eine Wandlung durchgemacht, sie wirkt viel Erwachsener und reifer. Bei ihren Entscheidungen denkt sie vorher mehr darüber nach und kämpft mit Leib und Seele.

Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr angenehm, sodass ich mich gut in der Geschichte zurechfinden konnte.



Everflame - Tränenpfad hatte einen schleppenden Start, aber danach war die Geschichte sehr spannend. Dennoch lässt mich das Ende mit einigen Fragen zurück. Ich freue mich dennoch auf den dritten Teil.


4 von 5 Eulen


Freitag, 1. Januar 2016

[Monatsrückblick] Dezember 2015 und Frohes neues Jahr

Hallo ihr Lieben :)


Wir haben den 01.01.2016 und ich wünsche  euch ein Frohes neues Jahr. Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Kommen wir nun zu dem Monatsrückblick Dezember 2015

 

Der Dezember  in Stichpunkten:
Gelesene Bücher: 6
In Seiten: 1922 Seiten
Seiten pro Tag:  62 Seiten
Neue Bücher im Regal: keine
Aktueller SuB: 111 (6 weniger als im letzten Monat)

Gelesenes:
Everflame - Tränenpfad von Josephine Angelini - 448 Seiten
Da zu diesem Buch noch eine Rezension erscheinen wird, werde ich zu diesem Buch noch nichts sagen.
Eine wundersame Weihnachtsreise von Corina Bomann - 240 Seiten
Dieses Buch hat mir die Vorweihnachtszeit versüßt.

Milten & Percy - Das Schloss der Skelette von Florian C. Booktian - 170 Seiten

Süßer Winterweihnachtskuss von Anja Massoth -296 Seiten
Dieses Buch ist ein süßes Adventskalenderbuch

Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler  von Jason Segel & Kirsten Miller - 384 Seiten
 Da zu diesem Buch noch eine Rezension erscheinen wird, werde ich zu diesem Buch noch nichts sagen.
Trouble - Süchtig nach dir  von Chelsea Fine - 384 Seiten
Da zu diesem Buch noch eine Rezension erscheinen wird, werde ich zu diesem Buch noch nichts sagen.

Neuzugänge:

Gekaufte Bücher:/

Geschenkte Bücher: /

Gewonne Bücher: /
Tauschbücher: /

Rezensionsexemplare:/


Ich bin so zufrieden mit meinem Lesemonat. Ich hatte zwar keine Neuzugänge, aber dafür ist mein SuB seit langem gesunken, statt gestiegen.